Blogger for Future

Klima und Umweltschutz gehen uns alle an. Kinder und Jugendliche gehen dafür immer wieder im Rahmen von Fridays for future auf die Straßen und machen auf Missstände der Klimapolitik aufmerksam. Es ist toll, dass sich junge Menschen dafür so einsetzen und wir sollten uns alle daran ein Beispiel nehmen.

Es gibt viele Wege, auf denen man etwas für die Umwelt tun kann. Wir Bloggerinnen möchten im September passend zu den Fridays for future-Aktionen jeden Freitag Bücher zum Thema Umwelt, Natur und Klima vorstellen. Es soll um Bücher für Kinder und Jugendliche gehen, in denen gezeigt wird, welche Wunder der Natur es zu schützen gilt und wie man vielleicht im Alltag mit einem nachhaltigeren Leben beginnen kann.

Ich habe hier schon einen großen Stapel an tollen neuen Bilder- und Kinderbüchern liegen und freue mich schon sehr, sie euch im Rahmen von „Blogger for future“ vorzustellen.

Bücher zu Natur, Tieren und Umweltschutz

Heute möchte ich noch mal die Gelegenheit nutzen um euch auf ein kleine Auswahl an Büchern hinweisen, die ich bereits auf meinem Kinderbuchblog in Rezensionen vorgestellt habe, denn natürlich gibt es auch bereits schon einige Bücher zu diesen Themen:

In der Kinderbuchreihe für Erstleser über Leonie Looping geht es in jedem Band um ein anderes Thema rund um die Umwelt. Im neusten Band stand zum Beispiel das Thema Plastik im Mittelpunkt.

Kinderbuch für Erstleser: "Leonie Looping - Kleine Robbe in Not"

In dem Bilderbuch „Willibarts Wald“ geht es in einer Geschichte darum, wie der Mensch in und mit der Natur leben kann bzw. welche Folgen Eingriffe des Menschen in die Natur haben können.

Bilderbuch: "Willibarts Wald"

Wer sich dafür interessiert, welche Lebewesen sich alle so auf dieser Erde tummeln, dem kann ich einen Blick in das Buch „Tiere, die kein Schwein kennt“ empfehlen.

Sachbuch für Kinder: Tiere, die kein Schwein kennt

Bei den Büchern aus dem neunmalklug Verlag geht es nicht nur um Tiere und die Natur, z.B. in den Büchern „Was macht der Storch im Winter?“ oder „Guck mal, wer lebt im Wald?“, sondern sie werden direkt im Cradle-to-Cradle-Verfahren nachhaltig produziert.

Was macht der Storch im Winter? Bilderbuch aus dem neunmalklug Verlag, hergestellt im Cradle-to-Cradle Verfahren

Faszination für die Tierwelt erreicht  man vielleicht mit Büchern aus dem 360 Grad Verlag, wie z.B. „Leben in der Wildnis“. Auch mit dem Buch „Muss der Waschbär früh ins Bett?“ aus dem Kosmos Verlag beschäftigt man sich mit der Tierwelt. Möchte man sich dem Thema poetisch nähern, dann kann ich „Mein erstes großes Buch der Tiere“ aus dem Aladin Verlag empfehlen.

Bilderbuch "Leben in der Wildnis" aus dem 360 Grad Verlag

Es gibt übrigens auch ein passendes Freundebuch zu der Buchreihe von den grünen Piraten (aus der ich euch demnächst auch noch ein Buch vorstellen werde). Hier beantworten die Kinder Fragen zu Umweltthemen und können davon erzählen, was sie selber für die Umwelt gerne erfinden würden.

Freundebuch zu den grünen Piraten

Lust auf Natur und Wald bekommt man auf jeden Fall mit dem Sachbuch für Kinder von Peter Wohlleben: „Hörst du, wie die Bäume sprechen?

Kindersachbuch: Hörst du, wie die Bäume sprechen von Peter Wohlleben

Um das richtige Verhalten im Wald geht es in dem Kinderbuch „Tom und der Waldschrat“.

Tom und der Waldschrat

Bei den Fotobilderbüchern mit dem Biotologen Yann entdeckt man Tiere und Pflanzen in spannenden Abenteuern in anderen Ländern.

Biotologe Yann

Die Feriengeschichte „Ziemlich beste Ferien – Abenteuer auf Spiekeroog“ zeigt wie schnell ein empfindliches ökologisches System wie das Wattenmeer aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann.

Kinderbuch für die Ferien: Ziemlich beste Ferien - Abenteuer auf Spiekeroog

Das Phänomen von Ebbe und Flut fasziniert immer wieder. Ein sehr informatives Buch dazu, in dem auch der Klimawandel und das Leben im Wattenmeer ihren Platz haben, ist “Ebbe und Flut” aus dem Willegoos Verlag.

Möchte man in seinen Ferien gerne Ausflugsziele ansteuern, bei denen Natur und Tiere eine Rolle spielen, dann ist „Petronella Glückschuh – Deutschland – Umwelt –Tiere: Kinderatlas“ der perfekte Reisebegleiter.

Petronella Glückschuh - Kinderatlas mit Ausflugszielen, die etwas mit Umwelt und Tieren zu tun haben

Nicht allen Büchern sieht man direkt den Zusammenhang zu Umweltthemen an, aber auch bei dem Kindercomic „Der bleiche Hannes“ geht es neben der Geistergeschichte um den Schutz von Tieren und Pflanzen.

Kindercomic: Der bleiche Hannes

Ihr seht, es gibt eine ganze Menge guter Bücher zu diesem Thema. In den kommenden Wochen erwarten euch weitere empfehlenswerte Bücher, die uns alle für dieses Thema sensibilisieren können. Lasst sie uns gemeinsam mit unseren Kindern anschauen, mit ihnen über die Thematik sprechen, sie auf die Wunder der Natur hinweisen, sie mit ihnen erleben und sie gemeinsam bewahren.

2 Gedanken zu „Blogger for Future

  • 30. August 2019 um 17:27
    Permalink

    Hallo Miri, das ist eine tolle Idee, die ich gern mit meinen Kindern unterstützen will. Kannst du mir einige Bücher zu dem Thema für Vorschulkinder (5-6 Jahre) empfehlen? Liebe Grüße Manuela

    Antwort
    • 2. September 2019 um 10:18
      Permalink

      Hallo Manuela,
      ich bin gerade erst selbst noch dabei, mir die Bücher genau anzuschauen. Zwei Tipps hätte ich aber schon mal: “Wir schützen unsere Umwelt” aus der Wieso? Washalb? Warum?-Reihe und “Alles auf Grün! Wie du der Umwelt helfen kannst”. LG

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen