Blogger for Future: Paulas Reise

Blogger for Future-Logo: Kinderbücher über Natur- und Umweltschutz

Was Hühner und der Klimawandel miteinander zu tun haben? Das erfährt man in dem informativen und spannenden Kinderbuch „Paulas Reise“:

Abenteuerliche Reise einer Familie zum Thema Klimawandel

Das Huhn Emma legt auf einmal sein erstes Ei im Dezember. Wie konnte das passieren? Hat es etwas mit dem Klimawandel zu tun? Paula und ihre Familie wollen mehr darüber erfahren und reisen um die Welt. Es geht nach Grönland, wo das Meereis nicht mehr so dick ist, sie wandern über die Alpen, wo die Gletscher kleiner werden, in Südafrika, wo die Wasserknappheit zunimmt, begegnen sie Löwen und anderen Tieren und in Albanien reiten sie auf Pferden durch die Berge, wo es ebenfalls Probleme mit dem Wasser gibt und wo viele Bäume gefällt werden. Die Reise bekräftigt die Familie darin, dass sie zu Hause nachhaltiger Leben möchten. Jeder in der Familie setzt in anderen Bereichen seine Schwerpunkte, aber alles kann für uns als Leserinnen und Leser eine Anregung sein.  Auch das Huhn Emma kommt noch mal zu Wort und gibt ebenfalls ein paar Weisheiten von sich.

Ganz zum Schluss gibt es dann noch ein Interview mit dem Autoren Jostein Gaarder zum Thema Klimawandel, das das Buch schön abrundet.

Anschaulich mit Fotos illustriert

Ich finde die Reise von Paula und ihrer Familie, die keine Geschichte, sondern Realität ist, sehr beeindruckend. Alles ist lebendig aus Kindersicht erzählt, die vielen Fotos illustrieren alles sehr eindrücklich und geben uns spannende Eindrücke von der Reise. Ich muss sagen, ich staune echt, was sich diese Familie alles zutraut. Ich hätte bei vielen dieser Reisen zu viel Angst. Schon alleine würde ich nicht über die Alpen wandern und die Familie macht es direkt mit kleinen Kindern. Aber spannend und cool finde ich das ganze schon. Und wenn man das Ganze dann in Buchform lesen kann, kann man ein bisschen selbst an dem Abenteuer teilnehmen und gleichzeitig ein paar Tipps für ein nachhaltigeres Leben bekommen.

Mehr als nur ein Reisebericht

Sehr gut gefällt mir die Mischung von Reisebericht und der Einstreuung von Hintergrundinformationen zum Klima. Man bekommt gute Einblicke in Land, Klima, über die Menschen vor Ort und die Umwelt. So lernt man nicht nur etwas über den Klimawandel, sondern auch zu den unterschiedlichen Lebensbedingungen auf der Erde und ganz vielen verschiedenen Menschen. Sehr bereichernd!

Insgesamt ist Paulas Reise ein tolles Buch. Hier nährt man sich dem Thema Klimawandel mal auf andere Weise. Das kann auch für Kinder sehr spannend und inspirierend sein. Eine ähnliche Reise mit vielen interaktiven Elementen kann man übrigens in dem Museum Klimahaus in Bremerhaven unternehmen.

Weitere empfehlenswerte Sachbücher über den Klimawandel, die vielleicht diese Lektüre unterstützen, habe ich bereits auf meinem Kinderbuchblog vorgestellt, z.B. “Wie viel wärmer ist 1 Grad?” oder “So geht Planet“. Wer nach weiteren Tipps zum eigenen Handeln sucht, findet auf meinem Blog ebenfalls Empfehlungen: Bücher zum Umweltschutz für jüngere Kinder und Bücher für Kinder ab 8 Jahren.

Kinderbuch zum Thema Klimawandel aus dem Oetinger Verlag: Paulas Reise

Paulas Reise oder Wie ein Huhn uns zu Klimaschützern machte von Jana Steingässer, Fotos von Paula und Jens Steingässer, Oetinger Verlag, ISBN: 978-3-7891-0965-2, 17€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen