Rezension: Mission Hollercamp

Seid ihr noch auf der Suche nach passender Ferienlektüre für eure Kinder? Für Kinder ab 10 Jahren hätte ich den perfekten Kinderbuch-Tipp: Die Reihe „Mission Hollercamp

Bei diesen Büchern kommt auf jeden Fall Ferien- und Sommerstimmung auf, denn sie spielen auf einem Campingplatz am See, dem Hollersee. Hier treffen sich Emily, Jakub und der Ich-Erzähler regelmäßig im Urlaub. Und sobald alle drei da sind, beginnt die wunderbare Zeit dort, die normalerweise mit normalen Sommer-Freizeit-Aktivitäten ausgefüllt ist.

Band 1: Der unheimliche Fremde

Doch das ändert sich auf einmal, denn auf dem Campingplatz gehen merkwürdige Sachen vor sich. Zum einen ist da der merkwürdige Fremde, der stets barfuß unterwegs ist und schon mehreren Campingplatzbewohnern aufgefallen ist. Zum anderen verschwinden aber auch Sachen oder werden heimlich manipuliert. Hängen beide Sachen miteinander zu tun? Oder stecken andere hinter den Vorkommnissen? Aber wer? Das müssen Leon und seine Freunde unbedingt herausfinden und so beginnen die abenteuerlichsten Ferien, die sie jemals hatten.

Band 2: Das verlassene Boot

Auch im zweiten Band kommen die Freunde nicht zur Ruhe, denn sie haben sich auf dem Campingplatz Feinde gemacht, die nun natürlich wieder fiese Pläne gegen sie schmieden. Da müssen sie sich etwas Geniales einfallen lassen. Außerdem ist ihr Freund aus dem letzten Urlaub verschwunden und bei ihm scheint eingebrochen zu sein. Nur sein Hund ist noch da und irgendjemand muss sich um ihn kümmern. Doof nur, dass man nicht einfach einen Hund mit auf den Campingplatz nehmen darf. Für die Freunde steht auf jeden Fall wieder ein aufregender Urlaub an…

Bisher sind zwei Bände in dieser Reihe erschienen, die jedoch weiter fortgesetzt wird: „Der unheimliche Fremde“ und „Das verlassene Boot“.

Lockere, spannende Lektüre

Die Bücher lassen sich super einfach so weg lesen – wirklich perfekt für den Sommer! Sowohl thematisch, aber auch grundsätzlich als lockere, aber auch äußerst spannende Lektüre. Man kann Leons Ausführungen sehr gut folgen. Auflockernd und witzig sind die Anmerkungen die Emily am Seitenrand an einigen Stellen zu dem Text gemacht hat. Außerdem finden sich ein paar passende Vignetten von Lisa Hänsch in dem Buch.

Sympathische Figuren mit Tiefe

Die Figuren sind sehr sympathisch. Na gut, diejenigen, mit denen sich die Freunde anlegen, natürlich nicht gerade, aber Leon, Emily und Jakub schließt man sofort in sein Herz. Auch die Nebenfiguren wie die Schwester, die Oma von Emily, die Campingplatzbetreiberin etc. sind interessant und authentisch dargestellt. Überhaupt fällt auf, dass die Menschen in dem Buch Macken und Kanten haben dürfen – hier wird eben das normale Leben dargestellt. Jakub hat Hörgeräte und hat einen polnischen Hintergrund, Emilys Oma kommt aus England und Emily spricht neben Englisch auch Hindi und hat eine dunkle Hautfarbe, Leon hat Angst vor dem angeblichen Wels im See und so weiter. Das Ganze wird aber nicht groß thematisiert, was ich sehr angenehm finde. Im Vordergrund stehen Freundschaft, Abenteuer, Ferien und Zusammenhalt. Wie gesagt, ein Buchreihe wie geschaffen für die anstehenden Sommerferien. Am besten holt man sich auch direkt beide Bücher, denn wenn man das erste beendet hat, möchte man sowieso sofort mit dem nächsten weiter machen. Ich freue mich jedenfalls schon auf Band 3.

Oben erwähnte ich, dass dies ein Kinderbuch für Kinder ab 10 Jahren ist, es lässt sich aber auch schon ein wenig früher lesen bzw. vorlesen. Themen wie erste Verliebtheit passen dann aber letztendlich doch ganz gut für Kinder am Ende der Grundschulzeit.

Mission Hollercamp: Der unheimliche Fremde von Lena Hach, illustriert von Lisa Hänsch, Mixtvision Verlag, ISBN: 978-3-95854-167-2, 14 €

Mission Hollercamp: Das verlassene Boot von Lena Hach, illustriert von Lisa Hänsch, Mixtvision Verlag, ISBN: 978-3-95854-168-9, 14 €

Auf meinem Blog habe ich euch auch schon „Der verrückte Erfinderschuppen“ von Lena Hach vorgestellt, ebenfalls absolut empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.