Rezension: Seawalkers – Wilde Wellen

Zu Beginn der Seawalkers-Reihe brauchte ich noch ein bisschen, um mich mit dieser Reihe genauso anzufreunden wie mit der Woodwalkers-Reihe. Gerade ist der dritte Band („Wilde Wellen“) erschienen, den ich sofort verschlungen habe. Jetzt bin ich auf jeden Fall richtig drin in der Reihe und kann es gar nicht erwarten, dass der nächste Band erscheint.

Jede Menge Action

Mittlerweile sind einem die Figuren aus der Reihe vertraut. Nicht nur mit der Hauptfigur Tiago fiebert man mit, sondern auch mit vielen anderen SchülerInnen der Blue Reef High, die man immer besser kennen lernt. Außerdem wird es jetzt wirklich richtig spannend, denn der gefährliche Hurrikan, der die Schule verwüstet, bleibt nicht das einzige Problem der Schule. Mrs. Lennox führt weiterhin etwas im Schilde, in der Schule pöbeln lauter Reptilien- und Python-Wandler ohne sich an irgendwelche Regeln zu halten und Tiago erfährt etwas von illegalen Haikämpfen. All das kann nicht einfach so stehen bleiben und Tiago und seine Freunde haben jede Menge zu tun und geraten dabei auch immer wieder in gefährliche Situationen. In einer solchen Situation bekommt auf einmal Tiagos Freund Jasper die Chance sich zu beweisen. Wir dürfen ihn ja auch schon auf dem Cover bewundern.

Spannende Entwicklung

Neben den vielen spannenden Handlungen entwickeln sich auch die Beziehungen zwischen den SchülerInnen weiter. Nach und nach kommt mehr aus den einzelnen Privatleben heraus, Freundschaften festigen sich und werden auf Proben gestellt. Und das mit dem Verlieben ist auch gar nicht so einfach.

Ich mag den vertrauensvollen Umgang zwischen SchülerInnen und LehrerInnen in dem Buch. Es fühlt sich gut an, dass die SchülerInnen hier stets Unterstützung bekommen.

Für die nächsten Bände gibt es noch einiges zu klären. Es bleibt also auf jeden Fall spannend und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Es ist richtig toll, dass diese Welt immer weiter ausgebaut wird und man immer wieder in sie durch die Bücher versinken kann. Nur echt gar nicht so  einfach, jetzt wieder so lange auf den nächsten Band warten zu müssen.

Das Buch ist übrigens auf umweltfreundlichen Papier gedruckt und am Ende gibt es noch ein paar Tipps zum Schutz der Meere. Das gefällt mir natürlich und es ergänzt auch die angesprochenen Themen in der Reihe gut.

Seawalkers (Band 3) - Wilde Wellen

Seawalkers – Wilde Wellen von Katja Brandis, illustriert von Claudia Carls, Arena Verlag, ISBN: 978-3-401-60527-2, 14€

Hier die Reihenfolge der bereits erschienenen Seawalkers-Bände:

1. Gefährliche Gestalten

2. Rettung für Shari

3. Wilde Wellen

Einen Artikel zu den Woodwalkers-Bänden (inklusive Reihenfolge der Titel) findet ihr ebenfalls auf meinem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen