Blogparade: Seesucht (mit Verlosung)

Im Rahmen einer Blogparade ruft Katja vom Blog kuestenkidsunterwegs dazu auf, der Frage „Was ist eure Seesucht – was ist eure Sehnsucht?“ nachzugehen. Anlass dazu ist das wunderbare Bilderbuch „Seesucht“ von Marlies van der Wel.

(Bildrechte: mixtvision)

Nur allzu gerne komme ich dieser Frage nach, denn zum einen bin ich natürlich immer für tolle Bücher zu haben und zum anderen herrscht hier auch eine ganz große Seesucht.

Inhalt: Bilderbuch “Seesucht”

In dem Bilderbuch kann man wohl bei Jonas von einer sehr ausgeprägten Seesucht sprechen. Mit zwei Jahren ist er das erste Mal am Meer und es zieht ihn wie magisch in das kühle Nass. Er wünscht sich von diesem Moment an nichts sehnlicher, als für immer bei den Fischen im Meer leben zu können. Alle paar Jahre wieder macht er einen neuen Versuch, doch es möchte ihm nicht gelingen und die Fischer lachen ihn aus, aber Jonas gibt nicht auf. Wird er seine Seesucht und seine Sehnsucht noch stillen können?

Illustrationen

Wunderschöne, ruhige Bilder in vielen Blautönen lassen uns Jonas Sehnsucht regelrecht spüren. Und wer sich ebenfalls vom Meer angezogen fühlt, findet sich hier ganz rasch wieder. Aber das wunderbare an diesem Buch ist, dass sich hier wirklich jeder angesprochen fühlen kann, denn es geht auch ganz grundsätzlich darum, eine Sehnsucht zu haben sowie seine Träume zu verfolgen und nicht aufzugeben. Das Buch lässt einen nach dem Lesen zugleich leicht, nachdenklich und träumerisch zurück.

Im Übrigen ist es nicht nur ein Genuss das außergewöhnlich dicke Bilderbuch anzuschauen und die kurzen, minimalistischen Texte zu lesen, sondern man fiebert auch richtig mit. Ich war jedenfalls sehr gespannt, was Jonas sich noch einfallen lässt, und ob und wie er sein Ziel erreicht.

Meine Seesucht – meine Sehnsucht

Ich bin niemand, die unbedingt im Wasser sein muss, aber ich liebe es am Meer zu sein. Einmal im Jahr muss es unbedingt ans Meer (Nord- oder Ostsee) gehen. Wer mich kennt, weiß, dass auch Schweden ein großer Sehnsuchtsort von mir ist und ich tatsächlich richtiges Fernweh nach Schweden habe, dennoch fiel es uns gar nicht so einfach uns vor ein paar Jahren für einen Schwedenurlaub an einem See zu entscheiden und dafür aufs Meer zu verzichten. Letztendlich haben wir dort dann aber zumindest einen Tagesausflug ans Meer gemacht.

Übrigens habe ich früher bei Migräneattacken immer ans Meer zwischen Schweden und Finnland und die Fahrat durch die Schärenlandschaft gedacht, um den Kopf wieder etwas leichter zu bekommen.

Am Meer zu vielen verschiedenen Gelegenheiten

Im Folgenden lasse ich einfach ein paar Bilder aus verschiedenen Urlauben sprechen: Wir waren im Frühling, Sommer, Herbst und Winter schon am Meer, wir haben unsere Verlobung am Strand von Noderney gefeiert, eines der Kinder war mit 4 Wochen das erste Mal in einem Urlaub am Meer und hier wurde auch das Laufen gelernt, bei Regen, Wind und Sonnenschein… Wir müssen ein ganzes Stück bis ans Meer fahren, aber das nehmen wir immer wieder gerne in Kauf.

Gewinnspiel

Möchtet ihr dieses tolle Bilderbuch gewinnen und euch damit ein wenig ans und ins Meer träumen? Dann beantwortet doch einfach im Kommentar folgende Frage: Was verbindet euch mit dem Meer?

Seesucht  von Marlies van der Wel, aus dem Niederländischen von Birgit Erdmann,Mixtvision, ISBN: 978-3-95854-164-1, 20 €

Teilnahmebedingungen: Wohnsitz oder Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, Alter: ab 18 Jahren

Teilnahmeschluss: 30.04.2021, 23:59 Uhr

Gewinn: Buch Seesucht

Die Gewinnerin/der Gewinner wird per Mail über den Gewinn informiert.

Meldet sich der Gewinner/die Gewinnerin nicht innerhalb einer Woche, wird neu ausgelost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich hafte nicht für auf dem Postweg verlorengegangene Artikel. Persönliche Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet. Der/Die GewinnerIn erklärt sich damit einverstanden, dass die Adressdaten an den Verlag weitergegeben werden, damit der Gewinn verschickt werden kann.

Die Teilnahme ist nur möglich, wenn die Frage beantwortet wird.

Ich danke Mixtvision für das Verlosungs- und Rezensionsexemplar und Katja für die tolle Blogparade.

14 Gedanken zu „Blogparade: Seesucht (mit Verlosung)

  • 26. April 2021 um 11:13
    Permalink

    Wenn ich ans Meer denke, dann verbinde ich es immer mit Urlaub. Und schönen Erinnerungen, Entspannung…
    Liebe Grüße, Hanna

    Antwort
  • 26. April 2021 um 12:40
    Permalink

    Oh, ich verbinde mit dem Meer immer Freiheit und die Schönheit der Welt ❤️
    Viele Grüße, Dea

    Antwort
  • 26. April 2021 um 13:00
    Permalink

    Mit dem Meer verbinde ich tolle Urlaube.

    LG

    Antwort
    • 26. April 2021 um 17:55
      Permalink

      Tolle Urlaube mit grenzenloser Freiheit, viel Freude und besten Freunden. Unglaublich schöne Sonnenuntergänge, wundervolle Spaziergänge und dieser einmalige Geruch – das alles verbinde ich mit Meer 🙂

      Antwort
    • 26. April 2021 um 22:44
      Permalink

      Mich verbinden die wilden Frühlingsfluten mit meiner heißgeliebten Nordsee. Nichts rührt tiefer in mir und belebt mich in meinem in innersten als eine wunderschöne Sturmflut. Und der ein oder andere Strandfund danach! 🙂

      Antwort
  • 26. April 2021 um 13:36
    Permalink

    Ich verbinde damit wunderschöne Momente schon mein ganzen Leben lang. Ausflüge mit den Großeltern zum Strand und jetzt mit meiner eigene Familie so oft es geht zum Meer 🥰

    Antwort
  • 26. April 2021 um 14:25
    Permalink

    Meer: das ist Weite, Freiheit, Durchatmen können. Wir haben unsere Flitterwoche auf Amrum verbracht und danach auch dort viele Familienurlaube. Und zur persönlichen Auszeit ging es immer mal wieder nach Nordholland. Sand- Wasser – Hund, was braucht frau mehr?

    Antwort
    • 26. April 2021 um 16:08
      Permalink

      Rauschen im Ohr und Sand unter den Füßen, das ist pure Entspannung.

      Antwort
      • 29. April 2021 um 12:50
        Permalink

        Ich verbinde mit dem Meer ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit. Die Gedanken los zu lassen und ganz bei sich zu sein. Und die Schönheit der Natur mit all ihren Farben, Formen und Lebewesen🙏🏼

        Antwort
  • 27. April 2021 um 00:01
    Permalink

    Freiheit und Entspannung.
    Bei uns gibts nur Wald und Berge….was auch wirklich schön ist, aber das Meer ruft!!!!
    Lg,Bine

    Antwort
  • 27. April 2021 um 07:04
    Permalink

    Mit dem Meer, ganz besonders der niederländischen Nordsee, verbinde ich ganz viel: romantische Sonnenuntergänge, Eis, Quallen, Krebse-Angeln, Bootstouren, Urlaub, Freiheit, Freundschaften, Kindheitserinnerungen, Werte, salziger Duft, Algen, Muscheln, Krabbenkutter, Muschelbänke, Stürme und raue See, Wind, Drachensteigenlassen, Ebbe und Flut….. Noch mehr Meer?

    Antwort
  • 27. April 2021 um 21:05
    Permalink

    mit dem Meer, verbinde ich meine größten träume und wünsche.
    Mein Reisewunsch, Nummer 1, ist einmal das Meer zu sehen. Wir kommen aus Bayern
    und ja eigentlich wäre es nichteinmal so weit weg, von Nordsee oder Ostsee,
    aber wir haben es immernoch nicht geschafft.
    Meinem Sohn verspreche ich es nun schon 16 Jahre lang,
    aber entweder war der Hauskauf vorrang, neue Arbeitstelle und kein
    Urlaub, andere Sorgen, oder eben vor 2 Jahren die Geburt von meinem Nachzügler 😀
    ach und jetzt ist ja Corona so ein Fall, wo auch noch alle Pläne
    durcheinander wirft… aber vielleicht schaffen wir es noch, bevor
    mein großer auszieht und selber eine Familie gründet 😀
    Auf jedenfall wäre das unser Traumziel <3

    Antwort
  • 28. April 2021 um 12:59
    Permalink

    Mit dem Meer verbinde ich schöne Deiche und freundliche Leute mit dem Moin auf den Lippen

    Antwort
  • 28. April 2021 um 21:08
    Permalink

    Das Meer macht mich glücklich. Sobald im am Meer bin vergesse ich alle Sorgen und Ängste.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.