Rezension: Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum

Auch eine Besprechung des Buches „Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum“ habe ich euch in meinem Trostbuchmessen-Artikel über tolle kleine Verlage versprochen. Diese folgt nun heute.

Inhalt des Kinderbuchs

Durch einen Streik fällt die geplante Flugreise in den Urlaub aus. Familie Nussbaum kann es kaum fassen, doch dann haben die Eltern einen Plan B: Sie fahren mit dem Weltreise-Bulli des Onkels nach Kroatien – so weit zumindest der Plan. Die zwölfjährige Karla findet das unglaublich peinlich und setzt sich nur widerstrebend in das alte, bunte Dinge. Ihre jüngeren Geschwister Merle und Moritz freuen sich auf das Abenteuer. Allerdings wird die Reise dann tatsächlich zu einem richtigen Abenteuer, denn bei einer Rast wird ihnen der Bulli geklaut und sie irren orientierungslos durch den Wald. Jetzt sind sie wirklich auf sich gestellt und müssen gut zusammenhalten…

Rezension des Kinderbuchs

Gerade in der jetzigen Zeit, in der einen doch das eine oder andere verunsichern kann, ist diese heitere und lockere Lektüre absolut zu empfehlen. Sie lässt uns ein wenig von einem turbulenten und spannenden Familienurlaub träumen. Außerdem können wir auch von der Geschichte ein bisschen lernen, denn auch hier läuft vieles gar nicht so, wie man es sich eigentlich vorgestellt und gewünscht hat. Dennoch macht die Familie aus ihren Möglichkeiten das Beste.

Tolle und authentische Figuren

Sehr gut gefallen mir die Figuren in der Geschichte. Sie machen einfach viel Spaß und sind dabei auch toll authentisch. Jeder und jede besticht hier durch andere Charaktereigenschaften und man kann sich richtig gut vorstellen, wie vor allem der langsam jugendlich werdenden Karla alles mögliche mit ihrer Familie peinlich ist, sie aber eigentlich doch noch jede Menge Spaß an den gemeinsamen Aktionen hat. Aber auch die anderen beiden Kinder, die träumerische und fantasievolle Merle sowie der experimentierfreudige Moritz, sind toll dargestellt. Einfach eine sehr lebendige Familie, in der man trotz einiger Streitigkeiten ganz viel Wärme verspürt.

Das Buch lässt sich sehr gut und schnell weg lesen und schnell sind wir in dieser besonderen Geschichte um einen verrückten Urlaub der Familie Nussbaum drin und verfolgen gespannt, was so alles passiert und wie sich die Lage weiterentwickelt.

Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum

Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum von Anja Schenk, illustriert von Maré Gröschel, World for Kids, ISBN: 978-3-946323-14-3, 14,95€

Weitere Bücher aus dem World for Kids-Verlag, die ich euch auf dem Blog bereits in einer Rezension vorgestellt habe: Schweden for Kids und Ostsee for Kids

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.