Kinderbücher rund um Sprache, Schrift und Zahlen

Heute habe ich spannende Sachbücher rund um Sprache, Schrift und Zahlen für euch.

Es steht geschrieben – Von der Keilschrift zum Emoji

Als ich das erste Mal von dem Buch „Es steht geschrieben – Von der Keilschrift zum Emoji“ gehört habe, wusste ich direkt: Das muss ich haben! Ich finde alles rund um Sprachen und Schriften sehr interessant und bei diesem Buch kommt man hier auf jeden Fall auf seine Kosten. Gefühlt gibt es tatsächlich nichts zu diesem Thema, was in diesem Buch nicht mit aufgenommen wurde. Zunächst geht es allgemein ums Schreiben und Schriftsysteme, um dann später auf die ersten Schriften einzugehen. Im Hauptteil des Buches werden dann unglaublich viele verschiedene Schriften und Alphabete (z.B. Indische Schriften, Mongolische Alphabete, Afrikanische Schriften und viele mehr) vorgestellt. Das ist in dieser Fülle schon fast ein bisschen ermüdend und überfordernd. Aber man muss sich ja auch nicht unbedingt, jedes einzelne Alphabete anschauen, wenn es einen nicht so sehr interessiert.

Gestaltung im Stil eines Comics

Die Aufmachung des Buches im Stil eines Comics ist sehr ansprechend und nimmt dem Buch trotz des Themas auch seine Schwere. Der Inhalt ist nicht unbedingt einfach, manches muss man selber mehrfach lesen um es in seiner Gänze zu verstehen und einzuordnen, aber der Comicstil ermöglicht es einem, mal hier und mal dort zu lesen und bei Überforderung einen Schritt zurück zu treten.

Ich finde das Buch toll und lese darin wirklich gerne. Kinder (ab 10 Jahren) werden von der Fülle an Informationen sicherlich zunächst ein wenig überfordert sein, aber ich kann mir gut vorstellen, zu einem entsprechenden Projekt mit ihnen in diesem Buch zu stöbern. Oder aber man geht ins Computermuseum in Paderborn, dem Heinz Nixdorf MuseumsForum, denn dort erfährt man auch sehr viel über die Entstehung von Schriften. Da ist dann sicherlich auch die Lektüre dieses Buches interessant.

Ausführliches Buch zu Schriften: Es steht geschrieben

Es steht geschrieben von der Keilschrift zum Emoji von Vitali Konstantinov, Gerstenberg Verlag, ISBN: 978-3-8369-5943-8, 25€

In diesem Zusammenhang verweise ich auch gerne auf meine Rezension zu „Das Buch“ aus der Was ist Was-Reihe, das auch die Anfänge der Schrift thematisiert.

Bilderbuch mit Klappen: Hallo Welt

Interessieren sich jüngere Kinder für die Sprachen der Welt dann ist „Hallo Welt“ ein tolles Buch. Auf jeder Seite sieht man einen Kontinent, auf dem Menschen in traditioneller Kleidung (etwas klischeehaft) der einzelnen Länder stehen. Sie begrüßen uns in ihrer Landessprache. Der Gruß steht auf einer kleinen Klappe, die man öffnen kann. Dahinter findet man die Aussprache und um welche Sprache es sich handelt. Es bleibt aber nicht nur bei den Begrüßungen. Man erfährt auch spannende andere Sachen rund um die Sprachen, die Länder und die Schriften. Es bleibt aber bei interessanten Wissenshäppchen, so dass die Kinder hier keinesfalls überfordert werden, sondern wirklich Lust auf den Austausch mit Menschen aus anderen Ländern bekommen. Hier wird die Entdeckerfreude geweckt. Alles ist freundlich und ansprechend gestaltet.

Das große Buch der Sprachen: Hallo Welt

Das große Buch der Sprachen: Hallo Welt – Hello world und viele andere Begrüßungswörter von Jonathon Litton & I’Atelier Cartographik, übersetzt von Sandra Schostack, 360 Grad Verlag, ISBN: 978-3-96185-001-3, 16,90€

Ein weiteres Buch aus dem 360 Grad Verlag, welches sich dem Thema Sprachen widmet ist das wunderbare Buch „Total verrückte Wörter“, an dem man auch als Erwachsener noch viel Spaß hat.

Sprache, Schrift und Medien

Ein weiteres Buch zu diesem Thema ist „Sprache, Schrift und Medien“ aus der Leselauscher-Reihe. Hier kann man sich die Informationen also entweder selber im Buch durchlesen oder sich das Buch nur anschauen und dabei der CD mit den Texten lauschen. Auch dieses Buch informiert gründlich und ist dabei gut verständlich. Es geht nicht auf einzelne Schriftsysteme intensiv ein, sondern es gibt mehr einen guten Überblick über alles, was mit Kommunikation zu tun hat. So geht es z.B. auch um Körpersprache. Für Kinder ist sicherlich auch die Gebärdensprache oder das Braille-Alphabet interessant.

Natürlich gibt es hier ebenfalls einen historischen Exkurs zu der Entstehung von Schriften und der Erfindung des Buchdrucks. Es geht dann aber eben auch in die Richtung weiter, wie Texte und Nachrichten transportiert werden, so dass Radio, Fernsehen, Mails, soziale Netzwerke und das Telefon ebenfalls ihren Platz in dem Buch finden.

Die Seiten sind übersichtlich und ansprechend gestaltet. Man findet neben einen längeren Text Fotos und hilfreiche Zeichnungen sowie weitere Informationskästen.

Ich kann dieses Buch ebenfalls empfehlen, insbesondere wenn Kinder Interesse an dem Thema haben, aber vielleicht noch nicht bereit sind komplizierte Schriften in ihren Einzelheiten zu erkunden. Es wendet sich an Grundschulkinder und kann durch die beiliegende CD bereits ab etwa 7 Jahren zum Einsatz kommen.

Weitere Bücher aus der Leselauscher-Reihe, die ich euch bereits auf meinem Kinderbuch-Blog vorgestellt habe: Fußball und Geocaching und Naturabenteuer.

Leselauscher-Reihe: Sprache, Schrift und Medien

Leselauscher: Sprache, Schrift und Medien von Janina Haselbach, BVK Verlag, ISBN: 978-3-86740-816-5, 15€

Das ist alles Mathe

Das Buch „Das ist alles Mathe!“ wiederum ist etwas für ältere Kinder. Es wird ab 8 Jahren empfohlen. Ich denke aber, dass es vielleicht sogar Kindern ab 10 Jahren noch mehr Freude bereitet.

Ähnlich wie bei den Büchern zu den Schriften erfährt man hier etwas über die Entstehung und die Notwendigkeit von Zahlen (dazu findet man übrigens ebenfalls etwas im Computermuseum in Paderborn). Auch dieses Kapitel ist bereits sehr interessant zu lesen. Gut gefällt mir, dass es immer wieder Anregungen gibt Systeme mal selber auszuprobieren oder Rechentricks anzuwenden. So bleibt es nicht bei nüchternen Informationen, sondern alles wird aufgelockert und der Leser wird gut mit einbezogen. Das Buch deckt viele spannende und faszinierende Aspekte und Regeln rund um die Welt der Zahlen auf und bindet an vielen Stellen Rätsel und Knobelaufgaben mit ein. Man kommt häufig ins Staunen und fragt sich, wie das denn sein kann. Die Matheaufgaben zum Knobeln fordern nicht nur Kinder heraus.

Lust auf Mathe und Zahlen

Insgesamt macht dieses Buch wirklich Lust auf Mathe und auf Zahlen. Es erinnert in keinster Weise an Matheunterricht und langweilige Übungsaufgaben, sondern es lässt einen ganz viel entdecken. Es geht nicht darum, Aufgaben zu verstehen und rechnen zu können, es geht viel mehr um die Faszination rund um Zahlenbeziehungen und die Bedeutung von Zahlen in der Welt. Hier können auch Kinder und Eltern gemeinsam prima knobeln und lesen.

Das Buch ist mit vielen farbigen und knalligen Fotos gestaltet. Es gibt kaum lange Fließtexte, sondern eher viele einzelne Wissens- und Informationshäppchen, aus denen eine Seite zusammengestellt ist.

Das ist alles Mathe! - Verrücktes Wissen aus der Welt der Zahlen

Das ist alles Mathe!  Verrücktes Wissen aus der Welt der Zahlen von Johnny Ball, übersetzt von Dr. Marcus Würmli, DK Verlag, ISBN: 978-3-8310-3815-2, 12,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen