Rezension: Kein Stress, Jim!

Ich fand ja schon die Bilderbücher über den mies gelaunten Affen Jim Panse (Rezension zu “Jim ist mies gelaunt” und zu “Jim hat keinen Bock“) einfach nur herrlich, aber ich muss sagen, der neue Comic „Kein Stress, Jim!“ mit genau dieser Hauptfigur toppt das Ganze noch einmal.

Neues Programm: Loewe Graphix

Nachdem der Loewe Verlag bereits das Buchprogramm „Loewe Wow!“ auf dem Markt gebracht hat, das mit einem Konzept aus viel Bild und wenig Text begeistern kann und hoffentlich den einen oder anderen Lesemuffel zum Lesen bringt, folgt nun „Loewe Graphix“. Dieses Programm enthält Comic-Bücher für Kinder und Jugendliche. Da Comics bei vielen Kindern beliebt sind, besteht die berechtigte Hoffnung mit diesen Büchern Kinder zum Lesen zu bringen. Und wenn die Bücher dann auch noch so cool sind wie „Kein Stress, Jim!“, dann muss dieses Konzept einfach aufgehen!

Comic-Buch für Kinder ab 6 Jahren

Kein Stress, Jim!“ richtet sich an Leser:innen ab 6 Jahren, also quasi an Erstleser:innen. Die einzelnen Comicbilder sind so angeordnet, das man immer genau weiß, wo es weitergeht, und die Anzahl ist pro Seite gut überschaubar. Die Sprechblasen sind mit wenig Text gefüllt, so dass Erstleser:innen hier sicherlich tolle Erfolgserlebnisse mit dem Lesen haben können. Aber auch, wenn die Kinder dann selber lesen, bitte, liebe Eltern, schaut euch dieses Buch auch an! Ihr verpasst sonst wirklich etwas.

Inhalt “Kein Stress, Jim!”

Nun aber ein paar Worte zum Inhalt. Der Affe Jim hat einen bewährten Trick, um zur Ausgeglichenheit zu finden: „Orange pressen – Stress vergessen!“. Die braucht er auch unbedingt, denn statt einen ruhigen, einsamen Morgenspazierung zu machen, ist er auf einmal von lauter Tieren umringt. Stress pur für ihn! Also, Orange pressen, Stress vergessen! Doch dann zerquetscht er seine wertvolle Orange und Ersatz wird dringen benötigt. Auf zum Orangenhain, heißt es nun – für Jim und die ganzen Tiere. Nur leider werden die Tiere ständig von spannenden Umwegen abgelenkt…

Pures Lesevergnügen

Das Buch ist einfach nur unglaublich lustig, pures Lesevergnügen! Und ja, oft kann man Jims Stress sogar gut nachvollziehen, dennoch sollte man sich die Lust am Leben und auch an Dingen, die vielleicht nicht so sinnvoll sind, aber gerade Spaß machen, nicht nehmen lassen. Gut, dass Jim Freunde hat, die ihm das zeigen, auch wenn er das in bestimmten Augenblicken nicht direkt so sehen kann. Das Buch beinhaltet unter anderem Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Bedürfnisse und Emotionen.

Illustrationen spiegeln Emotionen wider

Die Illustrationen sind übrigens genauso klasse wie in den Bilderbüchern. Die Gefühle der Tiere kann man absolut genial aus den Gesichtsausdrücken und der Körperhaltung ablesen.

Empfehlung

Wie ihr aus meinem Text sicherlich herauslesen könnt, kann ich dieses Buch nur empfehlen. Für Kinder ab 6 Jahren, aber auch durchaus für ältere Kinder, die noch gerne Bücher mit wenig Text lesen.

Comic-Buch "Kein Stress, Jim!"

Kein Stress, Jim! von Suzanne & Max Lang, Loewe Graphix, ISBN: 978-3-7432-1272-5, 10 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.