Rezension: Willkommen in der Wichtelwelt

Einige Weihnachtsbücher warten hier bereits darauf, bald vorgestellt zu werden. Vorher möchte ich euch aber noch ein Vorlesebuch vorstellen, das man wunderbar im Herbst lesen kann: „Willkommen in der Wichtelwelt – Das Geheimnis der Waldwichtel“.

Bei den Waldwichteln

Damit der Herbst mit all seinen bunten Farben im Wald Einzug halten kann, müssen die Waldwichtel fleißig arbeiten. Doch in diesem Jahr gibt es ein Problem, denn die Waldwichtelkönigin Begonia ist verschwunden. Aber die Waldwichtel brauchen doch jemanden, der ihnen sagt, was sie tun sollen. Wie soll es jetzt nur Herbst werden?

Und hier kommen Gartenwichtelin Runkel, Hauswichtel Jeppe und der Hamster Oswald ins Spiel, die wir bereits aus dem Vorgängerband „Jeppe & Oswald – Ein Wichtel zieht ein“ kennengelernt und ins Herz geschlossen haben.

Die drei unterschiedlichen Freunde werden in den Kastanienwald gebracht. Runkel soll die Königin vertreten. Während Oswald fasziniert von adligen Dingen ist, ist Runkel von ihrer Aufgabe eher genervt, denn die Waldwichtel lassen sie kaum einen Schritt selber machen. Schließlich lässt sie Oswald ihre Aufgabe übernehmen, aber ob das dem Wald gut tut? Oswald ist zwar wirklich ein liebenswerter Kerl, aber der königliche Ruhm scheint ihm zu Kopf zu steigen. Höchste Zeit also, um endlich herauszufinden, was mit Begonie wirklich passiert ist, und wo sie steckt…

Lauter sympathische Waldwichtel

Mir gefällt die Vorstellung unglaublich gut, dass im Wald lauter kleine Wichtel dafür sorgen, dass es dem Wald gut geht und die Jahreszeiten kommen und gehen. Es macht Spaß gemeinsam mit Runkel, Oswald und Jeppe die Waldwichtel kennen zu lernen – die wilde Bjolla, Ingvar, den Vogel-Dirigenten, den starken Urk, der etwas schwer zu verstehen ist, und einige mehr. Sie heißen die Gäste, insbesondere Runkel, herzlich willkommen. Aber gleichzeitig spürt man direkt, dass irgendetwas nicht stimmt und man fragt sich unweigerlich, ob und wie Runkel, Oswald und Jeppe dahinter kommen. Und so liest man und liest man und irgendwann stellt man fest, dass man doch schon wieder mehr Kapitel vorgelesen hat, als man eigentlich wollte…

Illustrationen mit tollen Gesichtsausdrücken

Das Buch lässt sich wirklich wunderbar vorlesen. Aber auch die Illustrationen sind einfach toll. Wie auch bereits im Vorgängerband können hier ganz besonders die herrlichen Gesichtsausdrücke der Wichtel und Tiere überzeugen. Das schöne Cover mit den Lochstanzen vermittelt bereits einen Eindruck davon.

Abgesehen von der schönen Waldgeschichte, die dieses Buch bietet, lädt es auch dazu ein, darüber nachzudenken und zu sprechen, was die Aufgaben einer Königin sind, ob es sinnvoll ist, dass es eine Königin oder einen König gibt, und wie man sich selbst das Leben als Königin/König vorstellt.

Insgesamt wieder ein tolles Vorlesebuch mit vielen sympathischen Wichteln.

Vorlesebuch: Willkommen in der Wichtelwelt

Willkommen in der Wichtelwelt – Das Geheimnis der Waldwichtel von Dully & Dax, Ellermann Verlag, ISBN: 978-3-7707-0180-3, 13 €

Wir sind übrigens große Wichtelfreunde. Immerhin wohnen bei uns mittlerweile auch zwei Hauswichtel: Lasse und Nisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.