Rezension: DUDEN – Weltenfänger: Wörter und Rechenkünstler

Letztes Jahr habe ich euch ein paar Weltenfänger-Hefte aus dem DUDEN Verlag vorgestellt, die zu vielen verschiedenen Aktivitäten anregen (z.B. gibt es da u.a. eins zum Thema „Weltraum“ und eins zum Thema „Länder und Kontinente“). Ich kann sie euch auch weiterhin nur als tolle Beschäftigung für die Kinder empfehlen.

Es gibt aber auch noch weitere Weltenfängerhefte, von denen ich euch zwei heute vorstellen möchte, vielleicht sogar ergänzend zum Homeschooling: „Heute entdecke ich die Wörter“ und „Heute bin ich Rechenkünstler

Grundsätzlich sind beide Hefte ähnlich aufgebaut wie auch die anderen Bücher aus dieser Reihe. Es gibt Bastelsachen, Rezepte, Rätsel, Spiele etc., dennoch sind diese durch ihre Themen insgesamt deutlich schulischer als die anderen Hefte.

Abwechslungsreiche Aufgaben

Dennoch machen diese Bücher durchaus auch Spaß, denn die Aufgaben kommen bunt und ansprechend daher. Hinzu kommt, dass sie sehr abwechslungsreich sind. Neben Additions- und Subtraktionsaufgaben gibt es im Mathebuch auch Aufgaben zum Figurenfalten, zu Formen, ein Tangramspiel, Zahlen sollen zu einem Bild verbunden werden, der eigene Körper wird vermessen, es geht um Geld und Gewichte, Geheimschriften, Wahrscheinlichkeiten und manches mehr. Hier sollte es also tatsächlich leicht fallen, etwas Interessantes zu finden.

DUDEN Weltenfänger: Heute bin ich Rechenkünstler

Im Deutschheft sieht es ähnlich aus. Es wird mit Sprache gespielt, es gibt Anleitungen für kleine eigene Büchlein, auf vielen Seiten gibt es unterschiedliche Leseaufgaben, von denen manche eher Rätselcharakter haben und andere schließen Bewegungsaktionen mit ein, man kann sich einen Schimpfwortgenerator basteln, Codes entziffern und einiges mehr.

Beide Bücher beinhalten natürlich auch ein Extraheft: Einmal gibt es hier Knobelaufgaben und einmal kann man zu bestimmten Themen besonders schöne Wörter sammeln. Beide Ideen gefallen mir wirklich gut.

Übrigens finden sich in beiden Büchern Kinder unterschiedlicher Hautfarbe. Und am Seilspringen oder Fußballspielen sind sowohl Mädchen als auch Jungen beteiligt.

DUDEN Weltenfänger: Heute entdecke ich die Wörter

Möchtet ihr also, dass eure Kinder weiterhin Spaß an Deutsch und Mathe haben, auch wenn es vielleicht mit dem Homeschooling im Moment etwas schwierig ist, lassen sich hier vielleicht ansprechende Aufgaben für Erstklässler:innen finden.

Für Kinder im ersten Schuljahr

Etwas schwer tue ich mich mit der Altersangabe „ab 6 Jahren“. Natürlich ist erst einmal jedes Kind anders in dem Alter und zudem werden viele Kinder mit 6 Jahren eingeschult, manche Kinder werden aber auch bereits im Oktober sechs und kommen dann erst im nächsten Jahr in die Schule. Ist ein solches Kind nicht schon besonders interessiert an Zahlen oder Buchstaben, dann ist ein solches Heft in dem Fall noch deutlich zu früh. Im Heft mit den Wörtern müssen Kinder schon ganze Sätze lesen und im Rechenheft wird im Zahlenraum bis 20 subtrahiert und addiert. Einzelne Aufgaben werden sicherlich auch schon einige Vorschulkinder mit Hilfe lösen können. Grundsätzlich richten sich aber die Hefte an Kinder, die bereits ein paar Wochen Schulunterricht hinter sich hatten. Hier wäre vielleicht eine Altersangabe wie „ab 1. Klasse“ hilfreicher gewesen.

Für die Vorschulkinder sind aber dahingegen sicherlich die Bücher „Heute entdecke ich die Buchstaben/Zahlen“ interessant, die ich jedoch noch nicht kenne.

Weltenfänger: Heute bin ich Rechenkünstler von Julia Menz, DUDEN Verlag, ISBN: 978-3-411-70276-3, 12€

Weltenfänger: Heute entdecke ich die Wörter von Christine Mildner, DUDEN Verlag, ISBN: 978-3-411-70275-6, 12€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.