Rezension: Escape Games – Löse die Rätsel!

Heute geht es weiter mit spannenden Rätselbüchern. Dieses Mal habe ich mir die Bücher „Escape Games – Löse die Rätsel!“ angeschaut. Davon gibt es Level 1 (mit 8 Escape Games ab 9 Jahren) und Level 2 (mit 10 Escape Games ab 10 Jahren).

Abenteuer und Rätsel

Die Anzahlangaben der Escape Games in den Büchern muss man jedoch etwas differenziert betrachten. Jeweils die Hälfte der Spiele beinhaltet ein kleines Abenteuer mit verschiedenen Rätseln und einem Code, der am Ende heraus gefunden werden muss. Die andere Hälfte besteht aus „Mini Escape“. Hier findet man auf einer Doppelseite einfach ein paar Rätsel, die das logische Denken schulen sollen.

Mathematisches Können gefragt

In diesen Büchern spielt die Anwendung von mathematischen Fähigkeiten eine große Rolle. So findet man neben dem normalen Inhaltsverzeichnis eine Übersicht, in der der Inhalt nach mathematischen Kompetenzen sortiert ist (z.B. Lesen, Schreiben und Zerlegen von ganzen Zahlen, Addieren, Subtrahieren und Multiplizieren von ganzen Zahlen, Erkennen von Brüchen, Erkennen von rechten Winkeln etc.). Auch im Vorwort wird darauf hingewiesen, dass man das anwenden soll, was man bereits im Matheunterricht gelernt hat. Hoffentlich lässt sich davon keiner abschrecken, denn auch wenn es hier wirklich oft um mathematisches Können geht, machen die Abenteuer richtig viel Spaß. Genial wäre es natürlich, wenn mit solchen Rätseln mal eine Mathestunde in der Schule aufgepeppt werden würde.

Spannende Abenteuer

Bei den Abenteuern geht es unter anderem darum Cyberattacken abzuwehren, einen Archäologen zu finden und zu retten und ein gestohlenes Bild wieder zu finden. Sie sind nett gestaltet, allerdings gibt es manchmal kleinere unlogische Schritte im Ablauf des Geschehens, deren Bedeutung nicht näher erläutert wird. Aber insgesamt machen die Rätsel wirklich viel Spaß und man hat direkt Lust darauf noch ein weiteres Abenteuer zu durchlaufen. Ich finde es auch gut, dass es in den Büchern gleich mehrere kleinere Abenteuer zu bestehen gibt.

Bei jedem Abenteuer wird man automatisch von Rätsel zu Rätsel geführt. Das Buch wird also ganz normal von vorne nach hinten bearbeitet. Bei jedem Rätsel bekommt man einen Teil für den Code am Ende des Abenteuers heraus.

Escape Games - Löse die Rätsel ab 10 Jahren

Was für Rätsel befinden sich in dem Buch?

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Rätsel in dem Buch, z.B. Rechenpyramiden, in einem Muster müssen Zahlen erkannt werden, Zeitspannen müssen errechnet und Geheimschriften decodiert werden. Logicals und magische Quadrate fordern einen ebenfalls heraus.

Ziemlich blöd finde ich es übrigens, dass bei Level 2 zum Teil genau die gleichen Rätsel vorkommen wie in dem ersten Buch. Sie sind dann nur teilweise noch ein bisschen erweitert worden, wodurch der Schwierigkeitsgrad ansteigt. Auf diese Weise lohnt es sich somit nur eins der Bücher zu bearbeiten. Schade, denn ich  kann mir gut vorstellen, dass Kinder, die mit Level 1 beginnen Lust haben bei Level 2 weiter zu rätseln.

Schwierigkeitsgrad besser in Schuljahren angeben

Insgesamt unterscheidet sich der Schwierigkeitsgrad nur dadurch, dass die Rätsel ein wenig komplexer sind und vermehrt große Zahlen und Dezimalzahlen vorkommen. Mit den Altersangaben bin ich auch nicht so ganz einverstanden. Hier hätte man vielleicht besser darauf hingewiesen, dass man mindestens drei Schuljahre im Matheunterricht hinter sich haben sollte, um die nötigen Kenntnisse für die Rätsel zu haben. Alle geforderten mathematischen Fähigkeiten haben Kinder frühstens am Ende des dritten Schuljahres erworben, manches lernen sie sogar eher erst im vierten Schuljahr. Nun ist mein Sohn noch acht Jahre alt und besucht die dritte Schulklasse. In seiner Klasse sind aber viele Kinder bereits neun Jahre alt. Sie haben noch nicht genügend gelernt, um die Rätsel wirklich lösen zu  können. Auch mein Sohn brauchte an einigen Stellen Hilfe. Gemeinsam hat es uns dann dennoch Spaß gemacht, aber ein neunjähriges Kind wäre sicherlich an vielen Stellen leider noch überfordert, was dann natürlich eher demotivierend ist. Im Übrigen habe auch mein Mann (Mathelehrer!) und ich noch nie etwas von Dekametern und Hektometern gehört, aber das hat vielleicht etwas mit der Übersetzung zu tun?

Wir haben auf jeden Fall motiviert mit Level 1 begonnen und Spaß am Rätseln gehabt. Die Bücher machen Spaß, wenn man die notwendigen Kenntnisse besitzt und sie lassen uns in spannende Abenteuer eintauchen, bei denen wir uns wie Detektive oder Agenten fühlen dürfen.

Escape Games - Löse die Rätsel für Kinder ab 9 Jahren

Escape Games – Löse die Rätsel! Level 1 mit 8 Escape Games ab 9 Jahren von Mallory Monhard, übersetzt von Dr. Marion Papenbrok-Schramm, emf Verlag, ISBN: 978-3-96093-606-0, 5,99€

Escape Games – Löse die Rätsel! Level 2 mit 10 Escape Games ab 10 Jahren von Mallory Monhard, übersetzt von Dr. Marion Papenbrok-Schramm, emf Verlag, ISBN: 978-3-96093-618-3, 5,99€

Weiteren Rätselspaß liefern “Escape Game Kids – Operation – Letzter Drache” oder “Mission Mystery – Ein Haus voller Rätsel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.