Rezension: Spaziergang mit Hund

Seid ihr auch Sven Nordqvist-Fans? Wie lieben „Pettersson und Findus“ und „Mama Muh“, was sowohl an den Geschichten als auch an den tollen, detaillreichen Illustrationen liegt.

Kein Wunder also, dass uns auch das neue Buch „Spaziergang mit Hund“ von ihm gefällt. Es ist ein wunderbares Buch, in das man stundenlang und immer wieder versinken kann.

Fantasievoller Spaziergang

Ein kleiner Junge geht mit Omas Hund spazieren. Man folgt ihnen von Seite zu Seite und kommt dabei aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn hier ist der Spaziergang mit dem Hund kein alltägliches Erlebnis. Es entfalten sich phantastische Welten mit abenteuerlichen Wesen, ja, eine ganze Welt voller Fantasie. Manches wirkt merkwürdig und abgehoben, anderes ist lustig, aber alles zieht die Blicke auf sich und lässt einen nach weiteren interessanten Details suchen.

Grandiose Illustrationen

Das Buch ist ein Wimmelbuch, welches aber durch die Bildkraft der Bilder nicht wie ein gewöhnliches Wimmelbuch wirkt. Es sind einfach wunderbare, herrliche Bilder, die man gerne betrachtet. Je nach Bild wird eine unterschiedliche Atmosphäre ausgestrahlt, aber alle Bilder können überzeugen und zeugen von Sven Nordqvists großem Zeichentalent.

Die Geschichte rund um den Spaziergang ist zwar stets präsent, tritt aber beim Entdecken auch mal in den Hintergrund und man schaut sich einfach lieber an, wie die lebendige Kaffeekanne Kaffee einschenkt oder wie ein Burgturm zu einem Schwimmbad wird.

Sehr spannend finde ich, dass dieses Buch sowohl lustige Szenen für Kinder bereithält, aber auch die Gesellschaft widerspiegelt, was eher die Erwachsenen erkennen werden.

Buch ohne Text

Text hat das Buch keinen, was ich persönlich sehr gut finde. So kann man sich ganz auf die Bilder einlassen und den eigenen Gedanken folgen. Das buch „Wo ist meine Schwester?“ von Sven Nordqvist ist ganz ähnlich aufgebaut, allerdings wird man hier mit einem Text durch das Buch geführt, den ich allerdings eher etwas ablenkend finde. Man ist nicht ganz so frei, beim Betrachten der Bilder, was eigentlich schade ist. Gerade das Surreale wirkt für mich ohne Worte viel stärker und ich persönlich, kann mich so auch besser darauf einlassen.

Auf dem Buch klebt ein Aufkleber, auf dem vom „neuen Meisterwerk“ von Sven Nordqvist gesprochen wird. Ich kann dem nur zustimmen!

Spaziergang mit Hund von Sven Nordqvist, Oetinger Verlag, ISBN: 978-3-7891-1060-3, 20€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen