Rezension: Der Nussknacker

(Rezensionsexemplar) Ich mag Musikbilderbücher und ganz besonders zauberhaft sind die Musikbilderbücher aus dem Prestel Verlag gestaltet. Schon bei den vier Jahreszeiten war ich von den Bildern begeistert und ich freue mich sehr, dass von der gleichen Illustratorin (Jessica Courtney-Tickle) nun „Der Nussknacker“ heraus gekommen ist.

Schaut euch nur mal dieses Cover an! Ich finde es herrlich und könnte es immer wieder betrachten. Ähnlich überwältigend sind auch die Innenillustrationen. Allerdings sind diese zum Teil etwas ruhiger gestaltet. Es macht auf jeden Fall Spaß dieses Buch zu betrachten.

Die bekannte Geschichte „Der Nussknacker“ wird kindgerecht erzählt und lässt sich gut vorlesen. Die Abschnitte sind sinnvoll auf die Seiten verteilt.

Besonders toll ist es natürlich, dass man auf jeder Seite einen passenden Musikausschnitt zu der Geschichte hören kann. Dabei kann man sich geradezu vorstellen, wie die Figuren auf den Bildern lebendig werden und tanzen. Alles passt wunderbar zueinander.

Am Ende des Buches erfährt man noch etwas über Peter Iljitsch Tschaikowsky und die Musikstücke, die man sie hier auch noch mal anhören kann.

Der Nussknacker“ ist wieder ein sehr gelungenes Musik-Bilderbuch aus dem Prestel Verlag, das richtig Lust auf die Musik macht. Ich hoffe, dass es noch mehr Bücher in dieser Art geben wird.

Der Nussknacker – Ein Musik-Bilderbuch zum Hören von Peter Tschaikowsky und Jessica Courtney-Tickle, Prestel Verlag, ISBN: 978-3-7913-7315-7,

2 Gedanken zu „Rezension: Der Nussknacker

  • 11. Dezember 2018 um 20:49
    Permalink

    Liebe Miri, ich freue mich, dass es ein weiteres Musikbuch gibt. Ich liebe die Geschichte vom Nussknacker und finde die Musik wunderschön. Danke für diesen Tipp…
    Zum Buch “Die vier Jahreszeiten” kann ich einen kurzen Erfahrungsbericht geben: Die Kinder nahmen die Geschichte wie die Musik sehr gut an. Die Jahreszeiten, insbesondere der Herbst, war dazu unser Thema. Mehrmalige Hörwiederholungen baute ich in die verschiedenen Aktivitäten ein. In Freispielzeiten nimmt sich noch immer das eine oder ander Kind dieses Buch, um sich allein damit zu beschäftigen…
    Ich freue mich auf ein weiteres musikalisches Bucherlebnis 😃
    Liebe Grüße

    Antwort
    • 11. Dezember 2018 um 21:11
      Permalink

      Danke für die Rückmeldung. Ja, ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Kinder, die Geschichte und die Musik gut annehmen. Deswegen freue ich mich ebenfalls, dass es nun ein neues Buch gibt. LG

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen