Vorlesen: Paule Pinguin allein am Pol

Wie bereits angekündigt, möchte ich euch nun von der Vorlesestunde mit dem Buch „Paule Pinguin allein am Pol“ erzählen.

Bei unserem Eingangslied singen mittlerweile immer mehr Kinder mit. Das ist richtig schön.

Malen – Lesen – Malen

Anschließend habe ich ein schwarzes Blatt Papier auf den Tisch gelegt und angefangen darauf mit einem weißen Stift zu malen: Regen, ein durchgestrichenes Brötchen, einen Handschuh

Manchmal hat man schlechte Laune. Es nervt, wenn es regnet, Handschuhe anziehen kann ganz schön blöd sein und es kann einen auch ärgern, wenn es zum Frühstück keine Brötchen, sondern nur Toast gibt.

Was macht den Kindern schlechte Laune? Worüber ärgern sie sich? Schnee im Auge, frühes aufstehen, ins Bett gehen, aufräumen, wenn Matsche und Regen an die Hose spritzt – das alles durfte ebenfalls aufgemalt werden.

Dann habe ich den Kindern einen Duplo-Pinguin vorgestellt: Paule, der richtig schlechte Laune hat. Von dem handelt heute unser Buch, welches ich nun auf die Wolke gelegt habe. Die Kinder haben wieder ordentlich gepustet, damit sich die Wolke mit dem Buch erheben konnte und nachdem der Gong ausgeklungen war, habe ich mit dem Vorlesen begonnen.

Die Kinder hatten viel Spaß. Sie mussten über Paules Gejammer richtig lachen.

Im Anschluss an das Buch durften die Kinder auf einem großen hellen Papier in bunten Farben aufmalen, was das Leben schön macht und worüber sie sich freuen. Dabei entstanden ganz viele Sonnen, aber sie haben auch schöne Kleider, Eis, Rutschen und Schaukeln sowie Blumen aufgemalt.

Abschlusslied

Zum Abschluss habe ich dann heute noch ein Abschlusslied eingeführt. Es ist ein Abschiedslied, welches ich noch aus meiner eigenen Kindheit (von der musikalischen Früherziehung?) kenne und dessen Text ich ganz leicht abgeändert habe:

 

Fertig, fertig, Schluss und aus (dazu haben wir geklatscht)

Alle geh’n wir jetzt hier raus (auf die Tür zeigen)

Viel gibt’s noch zu lesen (wir tun so als würden wir in einem Buch lesen), werdet ihr schon seh’n (eine Hand über die Augen halten und sich umblicken)

Darum soll’s am Dienstag weiter geh’n.

 

Und so ist es auch, morgen, am Dienstag, wird es die nächste Vorlesestunde im Kindergarten geben.

 

Paule Pinguin allein am Pol von Jory John und Lane Smith, übersetzt von Andreas Steinhöfel, Carlsen Verlag, ISBN: 978-3-551-51854-5, 14,99€

Ein Gedanke zu „Vorlesen: Paule Pinguin allein am Pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.