Vorlesen: So müde und hellwach

Auch die zweite Vorlesestunde im Kindergarten war wieder sehr schön. Wir haben mit dem Vorlese-Lied begonnen, welches die Kinder ja nun schon ein wenig kannten (siehe HIER).

Tiere spielen eine Rolle in dem Buch

Dann habe ich ihnen meine geheime Kiste präsentiert. Verschiedene Kinder durften mal hineingreifen und ein Tier herausholen, welches wir dann gemeinsam benannt haben. Den Pelikan kannten die meisten Kinder nämlich nicht. Als wir dann alle Tiere vor uns stehen hatten, durfte sich jeweils ein Kind passend zum Tier bewegen, während die anderen es mit Lautmalerei unterstützen. Hier habe ich bereits etwas aus dem Buch übernommen: Die Robbe (im Buch ist es ein Seebär) wird mit „Pitsch Patsch“ begleitet, der Esel mit „Trapp trapp trapp“ und der Igel mit „Tip Tip Tip“.

Kinder haben aktiv zugehört

Anschließend habe ich den Kindern das Buch „So müde und hellwach“ gezeigt, in dem alle Tiere vorkommen. Ich habe die Tiere dabei noch schnell so aufgestellt, wie sie in der Geschichte immer wieder aufgezählt werden, so dass die Kinder beim Vorlesen alles gut nachvollziehen und sich bereits überlegen konnten, wie die Geschichte wohl weiter geht.

Nun mussten die Kinder noch einmal aktiv werden: Die Wolke mit dem Buch sollte schließlich mit uns ins Reich der Geschichten fliegen. Alle haben kräftig mitgepustet.

Als dann der Ton der Klangschale nicht mehr zu hören war und alle ruhig da saßen, habe ich mit dem Vorlesen des Buches begonnen.

Eine ausführliche Rezension zu dem Buch findet ihr HIER.

Die Kinder hatten jedenfalls viel Spaß an dem Buch und eine Gruppe hat auch direkt die Lautmalerei, die sie ja von den Tierbewegungen her kannten, mitgesprochen.

Spiel zum Abschluss

Da es bei dem Buch ums Einschlafen geht, haben wir noch ein passendes Spiel gespielt, welches den Kindern aus dem Kindergarten bekannt ist: Schlafkönig. Kennt ihr es auch? Alle müssen sich dazu auf den Boden legen und ganz still liegen. Wer sich bewegt, scheidet aus. Wer als letztes noch im Kreis liegt, ist Schlafkönig.

Demnächst werde ich dann noch ein Abschlusslied einführen, denn sonst endet das Ganze etwas zu abrupt.

So müde und hellwach von Susanne Straßer, Peter Hammer Verlag, ISBN: 978-3-7795-0564-8, 14,90€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen