Rezension: Die Tiere feiern Geburtstag im Wald

Man denkt ja, so langsam kennt man alle Möglichkeiten von Pappbilderbüchern: Mit Schiebe-Elementen, mit Lämpchen, die angepustet werden können, mit Kullerrassel, mit Sound oder mit Puzzleteilen. Nun habe ich noch ein neues Format kennengelernt und zwar bei dem Papp-Bilderbuch „Die Tiere feiern Geburtstag im Wald“.

Wie bei einem Puzzlebuch befinden sich hier auf jeder Seite Puzzleteile. Diese kann man herausnehmen und daraus jeweils ein Tier zusammensetzen. Ist das nicht eine tolle Idee? So kann man die Geschichte aus dem Buch mit der Eule, dem Eichhörnchen, dem Fuchs, dem Bären und dem Hirsch ganz wunderbar nachspielen. Dazu haben bestimmt viele Kinder Lust, denn das Thema Geburtstag ist für sie ja immer wieder sehr spannend.

Kurzer Text in Reimen

Die Eule hat Geburtstag und die Tiere machen sich auf den Weg zu ihrer Party. Der Text ist recht kurz und beschränkt sich auf kurze Zwei- oder Vierzeiler. Insgesamt lassen sich die Reime flüssig lesen. Zu lange wollen die Kinder hier aber natürlich auch gar nicht zuhören, denn die Puzzleteile fordern sie geradezu dazu auf, sie zusammenzustecken und zu spielen.

Das Raustrennen der Teile ist nicht so ganz einfach. Es gibt zwar Mulden, die dies erleichtern sollen, aber hier wird auf jeden Fall die Hilfe von Erwachsenen nötig sein. Das Zusammenstecken wiederum werden die meisten Kinder recht schnell selbst heraus haben.

Altersempfehlung ab 2 Jahren

Auf Grund des kurzen Textes habe ich angenommen, dass dieses Buch für Kinder ab etwa 2 Jahren geeignet ist. Offiziell ist es allerdings erst ab 3 Jahren empfohlen. Dann ist für mich die Sache allerdings nicht mehr so ganz rund. Von der Geschichte her ist es dann zu einfach, auch wenn mit den Tieren sicherlich gerne noch gespielt wird. Aber dafür bräuchte man dann ja das Buch nicht. Ich würde es eher für jüngere Kinder empfehlen, auch wenn man dann vielleicht beim Zusammenstecken der Teile noch helfen muss, so dass nicht der Hirschpopo vorne am Tier landet.

Nach dem Spielen kann man die stabilen Pappteile wieder in das Buch hineinpuzzlen. Das klappte gut. Ob das auch auf Dauer so sein wird, kann ich noch nicht sagen. Unter den Puzzleteilen verbirgt sich übrigens genau das gleiche Bild wie auf dem Puzzleteil, so dass man das Buch auch sehr gut ohne die Teile angucken kann.

Fazit

Die Idee des Buches ist toll und niedlich umgesetzt. Die Geschichte ist eher für jüngere Kinder, aber auch diese können bereits schön mit den Figuren spielen.

Mein Spielspaß-Buch: Die Tiere feiern Geburtstag im Wald von Elena Bruns und Angela Keoghan, DK Verlag, ISBN: 978-3-8310-4377-4, 12,95 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.