Rezension: Weißt du, wo die Tiere wohnen?

Nachdem ich von dem Sachbuch für Kinder von Peter Wohlleben „Hörst du, wie die Bäume sprechen?“ wirklich begeistert war, habe ich mich natürlich sehr gefreut, dass auch ein Nachfolgeband erschienen ist: „Weißt du, wo die Tiere wohnen? – Eine Entdeckungsreise durch Wiese und Wald“.

Interessante Kategorien

Das Buch von Peter Wohlleben stellt uns nicht einzelne Tiere vor, sondern es ist nach Themen wie Wohnort, Nahrung oder Sprache der Tiere sowie Tierkinder und das Aufwachsen von Tieren sortiert. So beginnt es z.B. mit dem übergeordneten Kapitel „Tiere in deiner Nähe beobachten“, welches sich wiederum in verschiedene Expeditionen (Garten, Stadt, Bach und Wald) unterteilt.

Sehr ansprechend gestaltet

Insgesamt ist das Buch ähnlich aufgebaut wie das Waldbuch. Leserin und Leser werden in den Sachtexten direkt angesprochen, so als wäre man mit einem Waldpädagogen im Wald. Neben dem Haupttext gibt es noch zusätzliche Kästen mit Extrawissen oder Tipps, was man mal selber ausprobieren kann. Es gibt Fotos von Tieren und Pflanzen und von Forschungssituationen und niedliche Zeichnungen von Stefanie Reich dekorieren die Seiten zusätzlich. Auf diese Weise ist das Buch wirklich ansprechend gestaltet und es macht richtig viel Spaß darin zu blättern und zu stöbern. Der Aufbau des Buches macht es einem auch möglich nur kurze Texte mal hier und mal dort zu lesen. Ist dann das Interesse geweckt, wagt man sich vielleicht auch an den längeren Text.

Kindgerecht und interessant

Das Wissen wird hier sehr kindgerecht und interessant dargestellt. Der Ton ist recht locker und man findet sich schnell in dem Buch ein. Viele Überschriften klingen sehr spannend und man wird dazu verführt an vielen Stellen mal reinzulesen. Häufig gehen die Texte von der Lebenswelt der Menschen aus und es wird dann geschaut, wie das denn bei den Tieren ist. So gibt es z.B. in der Rubrik „Tiere und das Wetter“ ein Kapitel, das sich „Ohne Regenschirm geht es auch“ nennt oder unter „Tiere in Gefahr“ heißt es dann „Tiere kennen keine roten Ampeln“. Für Kinder sind natürlich auch die Kapitel über die Verdauung der Tiere interessant.

Beispiele gehen über Wiese und Wald hinaus

Mich persönlich hat ein bisschen irritiert, dass es an einigen Stellen ein bisschen beliebig wurde und auch Beispiele herangezogen wurden, die mit der heimischen Tierwelt weniger zu tun haben (z.B. die Verständigung von Elefanten). Hier hätte ich mir gewünscht, dass es bei einer Entdeckungsreise durch Wiese und Wald bleibt, wie es der Titel suggeriert. Aber das ist letztendlich eine Kleinigkeit. Tierinteressierte Kinder wird das sicherlich keineswegs stören.

Auch „Weißt du, wo die Tiere wohnen?“ kann insgesamt überzeugen und ergänzt das Sachbuchregal zu Hause und in der Schule hervorragend.

Für Kinder ist von Peter Wohlleben auch noch das Bilderbuch “Weißt du, wo die Baumkinder sind?” erschienen.

Sachbuch für Kinder von Peter Wohlleben: Weißt du, wo die Tiere wohnen?

Weißt du, wo die Tiere wohnen? – Eine Entdeckungsreise durch Wiese und Wald von Peter Wohlleben, mit Illustrationen von Stefanie Reich, Oetinger Verlag, ISBN: 978-3-7891-0941-6, 18€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.