Rezension: Die Kakerlakenbande (Hörbuch)

Kennt ihr schon die Kakerlakenbande? Sie besteht aus dem Kakerlak Karate, dem Floh Sprungbein und der Kopflaus Liane. Wir haben sie dieses Mal tatsächlich nicht in einem Buch, sondern als Hörbuch kennen gelernt.

Genial gelesen

Eigentlich kann ich Hörbüchern schlecht zuhören. Meine Gedanken schweifen immer ab, außer wenn ich selbst im Auto hinter dem Steuer sitze. Und da ich  zur Zeit zu Recherchezwecken viel mit Kind unterwegs bin, hören wir auch einige Hörbücher – und ich bekomme sogar die Geschichte mit. Zum Glück, denn „Die Kakerlakenbande – In der Mauer auf der Lauer“ von Christian Tielmann und gelesen von Mechthild Großmann macht einfach unglaublich viel Spaß.

Tolle Charaktere

Allein die Charaktere sind natürlich schon klasse. Anführer Karate hat immer viele Ideen, Sprungbein ist mutig und immer bereit Karate zu unterstützen und Liane ist etwas begriffsstutzig und macht genau deswegen Spaß. Für alle ist aber immer klar, dass sie zusammenhalten. Und das ist auch notwendig, denn ansonsten würde sich Karates Plan nicht umsetzen lassen. Das Menschenkind hat Geburtstag und es wird Schokoladenkuchen geben. Schokoladenkuchen! Davon geben die Menschen den Tieren natürlich nichts ab. Deshalb muss sich die Kakerlakenband einen guten Plan ausdenken, bei der sogar eine Modelleisenbahn spielen soll…

Das Buch der Kakerlakenband haben wir nicht und ich glaube, in diesem Fall, reicht mir tatsächlich die CD. Sie ist nämlich wunderbar. Mechthild Großmann liest einfach großartig und verleiht den Tieren und anderen Figuren perfekt die Stimmen. Einfach herrlich! Wenn ich über die Geschichte nachdenke, dann ist sie eigentlich nicht besonders spektakulär. Die einzelnen Handlungen ziehen sich in die Länge und es gibt viele Dialoge ohne dass es weiter geht. Trotzdem macht die Geschichte richtig viel Spaß. Es gibt einige witzige Stellen und allein die Art der Lesung von Mechthild Großmann lässt einen sehr gerne zuhören. Wir haben die CD jedenfalls neulich direkt auf der Hin- und Rückfahrt gehört und anschließend mit ins Haus genommen, wo sie dann wieder gehört wurde.

Die Kakerlakenbande – In der Mauer auf der Lauer von Christian Tielmann, gelesen von Mechthild Großmann, Argon Verlag, ISBN: 978-3-8398-4188-4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen