Rezension: Nun schlaft

(Rezensionsexemplar) Heute stelle ich euch mal wieder ein Pappbilderbuch für die Kleinen vor: „Nun schlaft“ ist ein Bilderbuch, das sich dem Thema ins Bett gehen widmet. Es geht also um ein Thema, welches für Kinder rund um das zweite und dritte Lebensjahr von großer Bedeutung ist

In einem Zimmer steht ein großes Bett, in das nach und nach die verschiedenen Tiere hineinschlüpfen. Alle kuscheln sich eng aneinander um gemeinsam gemütlich die Nacht zu verbringen. Dabei hat jedes Tier seine eigene Art ins Bett zu gehen. Eins springt fröhlich ins Bett, ein anderes macht vorher noch ein Tänzchen und ein weiteres gibt den anderen erst einmal einen dicken Gute-Nacht-Kuss.

Auf den Bildern gibt es wenige Konturen und alles ist recht großflächig gezeichnet. Das blaue Bett mit karierter Decke steht auf einem durchgängig braunen Boden und vor einem hellen Hintergrund. Schatten und ähnliches gibt es hier nicht. Die Tiere sind mit einem schwarzen Strich umrandet und Augen, Nase und Schnauze sind eingezeichnet. Viel mehr Details gibt es nicht. Dennoch kann man die meisten Tiere insgesamt, zumindest in Verbindung mit dem Text, ganz gut erkennen. Bei manchen ist man allerdings wirklich auf den Text angewiesen. Hier hätte ich mir etwas mehr Deutlichkeit gewünscht, insbesondere da die kleinen Kinder ja noch gar nicht so viel Erfahrung mit Bildern und der Entschlüsselung dieser haben.

Der Text pro Seite beschränkt sich auf einen sehr kurzen Zweizeiler. Das ist für Bucheinsteiger prima. Auch die Reime machen Kindern in der Regel viel Spaß und wenn man ihnen das Buch regelmäßig vor dem Zubettgehen vorliest, können sie sicherlich rasch die Reime mitsprechen oder ergänzen. Gleichzeitig wird der Wortschatz mit diesem Buch erweitert, denn es kommen ein paar Wörter vor, die sicherlich nicht alle Zweijährigen kennen werden, z.B. („fleht“).

Insgesamt ist „Nun schlaft“ ein niedliches Bilderbuch, welches sich auf Grund der Thematik natürlich gut als Gute-Nacht-Geschichte eignet.

Nun schlaft von Regina Schwarz und Julia Dürr, Tulipan Verlag, ISBN: 978-3-86429-428-0, 12€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen