Rezension: Das größte Geschenk der Welt

(Werbung/Rezensionsexemplar) Wenn man eine Buchreihe mag, ist es auch schön, wenn es ein passendes Buch von ihr für die Weihnachtszeit gibt. So habe ich mich auch gefreut, dass gerade ein neuer Band von der Hundebande herausgekommen ist, in dem Weihnachten im Mittelpunkt steht: „Das größte Geschenk der Welt“.

Beide Kinder finden das Buch toll

Und noch toller ist natürlich, dass uns auch dieses Buch sofort gefallen hat! Beide Kinder (3 und 7 Jahre alt) haben sich das Buch sofort geschnappt. Der Große hat es dem Kleinen vorgelesen. Beide hatten ihren Spaß daran und der Kleine wollte am liebsten direkt eine Wiederholung des Ganzen, während der Große mir erst einmal voller Freude den Witz des Buches erzählen musste.

Geschichten mit Clou

Denn das ist bei allen Büchern der Hundebande das Tolle. Es macht schon Spaß die Gespräche der Hunde zu lesen und die Seiten zu betrachten und dabei insbesondere darauf zu schauen, was die Hunde so machen. Aber der Clou ist dann immer die Pointe am Ende der Geschichte.

Jeder Hund hat einen anderen Weihnachtswunsch

In diesem Buch erzählen sich die Hunde am Abend vor Weihnachten, was sie sich so gewünscht haben. Dabei ist genauso ein Feuerwehrauto wie eine Schaukel oder etwas Rosafarbenes. Einen ganz besonderen Wunsch hat Micha: Er möchte das größte Geschenk der Welt haben. Alle sind ganz gespannt, was wohl Weihnachten unter dem Baum liegen wird. Doch zunächst werden sie alle enttäuscht. Unter dem Baum ist kein einziges Geschenk zu sehen. Was ist nur passiert? Und wie kommt es, dass am Ende dann doch noch alle Hunde zufrieden sind?

Die Geschichte wird alleine anhand der Bilder und der Sprechblasen der Hunde erzählt und das funktioniert hier wirklich wunderbar.

Fazit: Auch dieses Buch der Hundebande kann mit den Vorgängerbänden mithalten und bekommt eine klare Empfehlung von mir! Und zwar wiederum für Kinder im typischen Bilderbuchalter ab etwa 3 Jahren als auch für Kinder in den ersten Grundschuljahren, die gerade lesen lernen oder einfach noch Spaß an kleinen Geschichten mit witziger Wendung haben.

Das größte Geschenk der Welt von Dorothée de Monfreid, übersetzt von Ulrich Pröfrock, Reprodukt, ISBN: 978-3-95640-159-6, 14 €

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen