Rezension: Meine ersten Lieblingslieder

(Werbung/Rezensionsexemplar) Macht ein Liederbuch für Kinder ohne Noten Sinn? Ja, wenn es sich um bekannte Lieder handelt. Aber warum braucht man für bekannte Lieder ein Liederbuch? Damit man sich an die Liedtexte erinnert und die Kinder sich beim Singen passende Bilder anschauen können.

Bekannte Kinderlieder

Das ist jedenfalls das Konzept des Liederbuches von Will & Ruby „Meine ersten Lieblingslieder“. Es ist kein dickes Liederbuch. Lediglich 17 Kinderlieder sind darin enthalten und von diesen 17 Liedern kenne ich tatsächlich 16. Euch würde es sicherlich ähnlich gehen oder kennt ihr „Der Kuckuck und der Esel“, „Auf unsrer Wiese gehet was“ oder „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ nicht? Ja, vielleicht hakt es an der einen oder anderen Stelle am Text, aber da kann dieses Buch dann ja helfen. Es geht bei diesem Buch nicht darum, neue Lieder kennen zu lernen, sich Melodien zu erarbeiten oder ähnliches. Nein, es ist ein Buch, mit dem Eltern zusammen mit ihren Kindern alte, bekannte Kinderlieder singen können. Das kann man natürlich immer und überall machen, aber Kinder singen tatsächlich gerne mit einem Buch und schauen sich dabei gerne Bilder an.

Mein kleiner Sohn wählt ständig statt Pixibücher mit Geschichten Pixibücher mit Liedern aus. Dann werden diese Bücher durchgeblättert und ich muss ihm die Lieder vorsingen. Durch die Bilder weiß er schnell, welche Lieder in den Pixis an welcher Stelle stehen.

Toll illustriert

Genauso funktioniert dies mit diesem Liederbuch. Allerdings ist es auch noch sehr schön gestaltet. Es kommt wirklich wie ein Bilderbuch daher, nur dass es eben keine Geschichten, sondern Lieder enthält. „Meine ersten Lieblingslieder“ ist ein richtig schönes Buch, welches zum Anschauen anregt. Und da Kinder dann natürlich wissen möchte, worum es in dem Buch geht, regt es automatisch auch zum Singen an. Wie schön, denn Singen mit Kindern ist etwas ganz tolles, was leider im Alltag manchmal untergeht.

Gezeichnete Bilder, die durchaus auch Witz enthalten, auf einem Hintergrund, der aus Collagen erstellt wurde, ziehen sich komplett über die Buchseiten. Es sind ganz spezielle Bilder, die man so nicht unbedingt aus Bilderbüchern kennt, die einen aber direkt ansprechen. Toll ist, dass es viele Bilder auch als Poster zu kaufen gibt, welche dann das Kinderzimmer dekorieren können.

Uns gefällt dieses besondere Liederbuch wirklich gut und wir singen gerne gemeinsam daraus. Lieblingslied des Kleinen ist neben seinem All-Time-Favourite „Hänsel und Gretel“ „Was müssen das für Bäume sein“, insbesondere die weiteren Strophen dieses Liedes, in denen u.a. Zwerge auf Bergen tanzen.

Meine ersten Lieblingslieder von Will & Ruby, ISBN: 978-3000600203, 13,52€

Kaufen könnt ihr das Buch direkt über die Seite von Will & Ruby. (www.will-ruby.de)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen