Leipziger Lesekompass: Tiere, die kein Schwein kennt

Ist nicht alleine schon der Titel klasse: „Tiere, die kein Schwein kennt“?  Da ist man doch direkt neugierig und denkt vielleicht insgeheim, dass man als häufiger Zoobesucher bestimmt das eine oder andere Tiere dennoch kennt.

Na, da schauen wir doch mal rein ins Buch und gucken, wer hier so vertreten ist. Sicherlich sind auch einige Fische, Vögel und Insekten dabei, denn da gibt es doch so unglaublich viele von, dass man die gar nicht alle so genau kennen kann.

Tiere, die tatsächlich kein Schwein kennt

Aber große Überraschung: Hier werden tatsächlich viele Tiere präsentiert, die man gar nicht kennt. Und vor allem handelt es sich um Säugetiere! Sehr erstaunlich, dass man da so viele gar nicht von kennt. Und sehr spannend diese unbekannten Tiere kennen zu lernen.

Wisst ihr, von welchem Großsäuger es die meisten Exemplare gibt? Vom Krabbenfresser! Kennt ihr nicht? Dann lernt ihr diese Robbe, die Krill frisst, in dem Buch kennen. Es gibt euch ebenfalls die Möglichkeit herauszufinden, ob der Numbat genauso niedlich ist wie ein Erdmännchen und wo ein Zorilla, der einen üblen Geruch verströmt, lebt.

Humorvolles Sachbuch

Der Text ist humorvoll und umgangssprachlich geschrieben. So als würde der Leser direkt und manchmal ein bisschen schnoddrig angesprochen werden. Das macht Spaß! Auf diese Weise wird aus einem Sachbuch ein richtiges Lesevergnügen, bei dem man auch noch viel lernt, und zwar für Klein und Groß. Hinzu kommen die witzigen Bilder, die die Tiere zwar mit typischen Merkmalen und realistisch zeigen, diese aber dennoch mit Gesichtsausdrücken und Sprechblasen vermenschlichen. Hier gibt es überall viel zu gucken, zu lesen, zu staunen und auch zu schmunzeln.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch Kinder, die sonst nicht so häufig zu einem Buch greifen, an diesem Buch Spaß haben. Man muss es ja auch nicht komplett durchlesen, sondern man kann sich auch die Infos herauspicken, die einen interessieren.

Auszeichnung Leipziger Lesekompass

Das Buch „Tiere, die kein Schwein kennt“ wurde 2018 mit dem Leipziger Lesekompass in der Kategorie 6-10 Jahre  ausgezeichnet. Der Preis zeichnet Bücher aus, die sich durch ihren Lesespaß und durch kreative Ansätze besonders gut zur Leseförderung eignen. Eine Übersicht aller Preisträger der Kategorie 6-10 Jahre findet ihr auf meiner Seite. Dort verlinke ich nach und nach auch die weiteren Rezensionen zu den preisgekrönten Büchern.

Tiere, die kein Schwein kennt von Martin Brown, übersetzt von Jorunn Wissmann, Gerstenberg Verlag, ISBN: 978-3-8369-5974-2, 14,95€

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen