Rezension: SOR-TIER-BUCH

Kennt ihr die Illustratorin Ann Cathrin Raab? Wenn man einmal ihre süßen Tierbildchen gesehen hat, dann erkennt man ihren Stil in Bilderbüchern sofort wieder. Auch mein Sohn sagte sofort, als er die Tiere in dem Bilderbuch „SOR-TIER-BUCH“ gesehen hat: „Die kennen wir doch!“

Tiere sortieren im Bilderbuch

Ja, diese kleinen Tierwesen, die eigentlich ganz einfach, aber dennoch sehr charakteristisch gezeichnet sind, kennen wir schon aus anderen Bilderbüchern und kreativen Beschäftigungssets für Kinder. Aber sie können mich immer wieder aufs Neue begeistern. Und wenn man sich das „Sor-Tier-Buch“ einmal angeschaut hat, dann staunt man wie eindrucksvoll diese Tierchen auf sehr minimalistisch gehaltenen Seiten eingesetzt werden können.

Es beginnt mit einer Doppelseite, auf der alle Tiere vor einem weißen Hintergrund durcheinander wusel. Mehr ist hier nicht zu sehen. Aber so ein Durcheinander muss natürlich dennoch nicht sein. Also werden die Tiere aufgefordert sich zu sortieren: Mal alle einfach in einer Reihe, dann der Größe nach und später nach Farben sortiert. Dann stellen sie sich in Gruppen nach Anzahl der Beine auf oder alle sollen auf die linke Seite gehen. Immer wieder gibt es einen neuen Sortierauftrag.

Idee humorvoll umgesetzt

Und es macht richtig viel Spaß dieses Buch anzugucken und zwar nicht nur, weil die Tiere so niedlich und gleichzeitig fröhlich gezeichnet sind. Man ist erst einmal ganz neugierig darauf, auch welche Art sie sich wohl noch sortieren sollen und dann muss man bei der Sortierung sehr gut hinschauen, denn manch ein Tier mogelt schon einmal und reiht sich z.B. mit einem Propeller zu den fliegenden Tieren. Auch können Kinder überlegen, was vielleicht anders als in der Natur ist. Hier gibt es nämlich z.B. einige Tiere mit drei oder fünf Beinen. Und warum steht wohl das Tierchen im Rollstuhl bei der Frage nach den Beinen so abseits? Die schlichten Seiten bieten jede Menge Gespächsanlässe.

Und vielleicht hat eine Kindergruppe im Anschluss sogar selber Lust zu kleinen Sortierspielen: Alle sortieren sich nach der Farbe der Pullis oder sie stellen sich nach der Größe oder ähnlichem auf.

Ann Cathrin Raab gehört übrigens auch zum Krickel-Krakel-Team. Ich habe euch vor einiger Zeit mal die Mosaik-Bilder, die Papprollen-Figuren und die Stecktiere-Welt und Fingerstempeln vorgestellt.

Cover Bilderbuch Sortierbuch von Ann Cathrin Raab

SOR-TIER-BUCH von Ann Cathrin Raab, Peter Hammer Verlag, ISBN: 978-3-7795-0598-3, 16€

Ein Gedanke zu „Rezension: SOR-TIER-BUCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen