Rezension: Die große Wimmel-Weihnachtsgeschichte

(Rezensionsexemplar) Schon „Mein großes Bibel-Wimmelbuch“ hat mir gut gefallen und so habe ich mich gefreut, als ich entdeckt habe, dass es beim Coppenrath Verlag nun auch „Die große Wimmel-Weihnachtsgeschichte“ gibt.

Passend zu Weihnachten findet man auf dem Cover ein paar goldglänzende Elemente. Ja, das sieht durchaus ansprechend aus. Die Bilder im Inneren sind mir insgesamt ein wenig zu grob bzw. stechen die Farben mir dort zu sehr heraus. Alles wirkt sehr knallig und flächig und feines Gewimmel hält sich hier in Grenzen. Das ist natürlich bei sechs Doppelseiten für die Weihnachtsgeschichte auch nicht nötig. Hier kann man auch ohne großes Gewimmel viel von der Geschichte unterbringen.

Ausführlich dargestellte Weihnachtsgeschichte

Los geht es mit dem Engel der zu Maria und Josef kommt. Anschließend kommt der Befehl von Herodes sich zur Volkszählung an den Ort zu begeben, an dem man geboren wurde. Wir sehen also, Maria und Josef mit ihrem Esel auf dem Weg nach Bethlehem. Aber so wie es für ein Wimmelbild typisch ist, sieht man in dem gleichen Bild, die Soldaten, die Herodes Nachricht überbringen und Maria und Josef, die sich langsam auf den Weg machen. Weiter geht es dann mit der Herbergssuche, später besuchen wir die Hirten auf dem Feld, während man im Hintergrund den leuchtenden Stall sieht. Auch die drei Heiligen Könige dürfen wir zum Stall begleiten und selbst die Flucht nach Ägypten wird in diesem Buch noch dargestellt.

Wimmelbuch mit Suchaufträgen

Hier können Kinder wirklich toll die Weihnachtsgeschichte erfahren und kennen lernen. Die Geschichte wird hier nicht nur ausführlich erzählt, auch die Bilder berichten eine Menge. Man sieht viel von der Landschaft und den Lebensbedingungen, so dass man sich gut in die Zeit hinein versetzen kann. Für jede Doppelseite gibt es zusätzlich auch noch ein paar Bild-Such-Aufträge, die die intensive Auseinandersetzung mit der Geschichte und den Bildern unterstützen.

Ins Gespräch kommen

Das Buch ist nicht unbedingt dazu geeignet den Kindern bei Kerzenschein die Weihnachtsgeschichte vorzulesen. Dieses Buch regt viel mehr dazu an, über alles zu sprechen, Sachen zu entdecken, zu verstehen und zu erzählen. Geeignet ist es ab 2 Jahren, aber auch im Grundschulalter haben viele Kinder noch Spaß an diesem Buch. Für die Älteren ist es dann besonders spannend nachzuschauen, was von der ihnen bekannten Geschichte, hier alles dargestellt wird.

Die große Wimmel-Weihnachtsgeschichte, illustriert von Kerstin M. Schuld, Coppenrath Verlag, ISBN: 978-3-649-62853-8, 13€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen