Rezension: Drei Weihnachtsdetektive auf heißer Spur

Nachdem ich euch an den letzten beiden Tage Adventskalender mit 24 Büchlein für kleine Kinder vorgestellt habe, soll es heute um einen Adventskalender für ältere Kinder gehen: „Drei Weihnachtsdetektive auf heißer Spur“ ist ein Krimi-Adventskalender für Kinder ab etwa 8 Jahren.

Wer hat das Geld gestohlen?

Auf dem Weihnachtsmarkt wird das Geld vom Stand der Schule gestohlen. Wie gemein! Die Kinder hatten sich mit ihren Sachen so viel Mühe gegeben und das Geld sollte gespendet werden. Tom und seine beste Freundin Anna können das nicht so einfach akzeptieren und sie machen sich auf die Suche nach dem Dieb. Der dritte Weihnachtsdetektiv ist Toms kleiner Bruder Finn, den sie mitmachen lassen müssen, damit er nicht alles verrät.

Natürlich haben Tom, Anna und Finn nicht direkt den richtigen Riecher. Die Geschichte muss sich schließlich über 24 Kapitel ziehen. Und man fiebert mit den Kindern, die einem sympathisch sind, durchaus mit. Auch die Lösung des Rätsels ist einem nicht von Anfang an klar. Irgendwann bekommt man vielleicht eine Ahnung, aber auch dann möchte man weiterhin wissen, wie es aufgelöst wird  und was dahinter steckt.

24 Rätsel

An jedes Kapitel schließt sich ein Rätsel an. Für mich sind es allerdings weniger Rätsel als Aufgaben zum Textverständnis. Es gibt Fragen zum Text mit drei Antwortemöglichkeiten, Buchstabengitter, in denen man Wörter finden soll, Fragen, die mit richtig oder falsch zu beantworten sind, einen Text, in dem sich zu viele Buchstaben hineingemogelt haben und Fragen, bei denen die Buchstaben der Antwort sortiert werden müssen oder bei denen die Antwort in Kästchen hineingeschrieben wird. Diese Rätseltypen wechseln sich dann miteinander ab. Wirklich spannende Rätsel sind das nicht. Dennoch finden Kinder es häufig nett, wenn sie Fragen zu einer Geschichte beantworten dürfen. Es ist also noch ein kleines Extra zu der Geschichte an sich.

Lebendige Illustrationen

Das Buch ist bunt und fröhlich illustriert. Ich persönlich finde die Seiten mit der „Türchen“-Nummer nicht so schön. Sie wirken mir zu grob und durcheinander, aber die Illustrationen zum Text treffen den Ton der Geschichte gut und lockern alles nett auf.

Das Bild auf dem Cover passt übrigens nicht wirklich zur Geschichte. Zwar geht es auch um einen Diebstahl, aber nirgendwo im Buch wird ein Portemonnaie aus einer Manteltasche gestohlen. Ja, das ist sicherlich spitzfindig, aber ich habe einen Sohn der auf solche Ungereimtheiten achtet, und ich kann mir vorstellen, dass andere Kinder da ähnlich sind.

Die Seiten sind relativ glatt. Meinem Tastsinn beim Lesen kommt das nicht so entgegen, aber das ist ja Geschmackssache.

Empfohlen ab 8 Jahren

Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren empfohlen. Ich würde es auch nicht unbedingt mit jüngeren Kindern lesen. Der Text ist zwar einfach genug für sie, aber je nachdem in welcher Phase des Weihnachtsmannglaubens das Kind gerade ist, könnte es ein wenig kritisch werden. Der Weihnachtsmann vom Weihnachtsmarkt zieht sich nämlich vor Toms Augen um und unter dem Kostüm verbirgt sich der Onkel. Bei dem einen oder anderen Kind könnte dies das letzte Teilchen dazu sein, das Weihnachtsmannrätsel zu knacken, und das muss ja nicht unbedingt sein.

Insgesamt finde ich das Buch für Grundschulkinder schön. An Krimis, die nicht zu spannend und gruselig sind, haben doch die meisten Kinder Spaß! Ob man es nun als Adventskalender Tag für Tag oder direkt an einem Stück liest, bleibt einem natürlich selbst überlassen.

Drei Weihnachtsdetektive auf heißer Spur – Ein Krimi Adventskalender mit 24 Rätseln von Kristin Lückel und Stephan Pricken, Kaufmann Verlag, ISBN: 978-3-7806-0959-5, 12,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen