Rezension: Schneemann Ludwigs größtes Glück

Weihnachten ist eine wunderschöne und zauberhafte Zeit. Eine Zeit, in der Wünsche geäußert und erfüllt werden. Eine Zeit, in die Märchen besonders gut hineinpassen. So ein Märchen ist auch „Schneemann Ludwigs größtes Glück“.

Der geheime Wunsch eines Schneemanns

Schneemann Ludwig ist ein glücklicher Schneemann, doch seitdem er die Meisen vom Weihnachtsfest erzählen gehört hat, hat er einen ganz besonderen Wunsch: Er möchte wie eine Fichte, Weihnachten in der guten Stube der Kinder erleben. Aber als Schneemann ist es gar nicht so einfach ins Haus zu gelangen. Zum Glück können die Meisen ihm weiterhelfen, denn sie kennen den Oberwichtel Patrick sehr gut und dieser kann zaubern. Und so landet Schneemann Ludwig schließlich als kleine Schneemannfigur für eine kurze Weile am Weihnachtsbaum.

Ein Buch mit Niveau

Es ist wirklich ein schönes, weihnachtliches Märchen. Die Geschichte ist schön, aber sie wird durch ihre Gestaltung zu etwas Besonderem. Der Text bedient sich einer sehr schönen Sprache. Manchmal mag sie vielleicht etwas abgehoben wirken, aber sie passt zu diesem Märchen und sie kann dennoch den Leser ansprechen. Hinzu kommen die künstlerischen Bilder, die alle mit den Initialen der Illustratorin versehen sind. Sie bestehen aus einer Mischung von Zeichnungen und Collagen. Dabei sind sie nicht sonderlich bunt, aber gerade durch diese Zurückhaltung und den künstlerischen Elementen haben sie eine starke Wirkung. Die dezente Farbgebung passt natürlich auch gut zum Winter und zum Schneemann an sich. Dieses Buch schauen sich auch Erwachsene gerne an.

Ein Buch für Kinder und Erwachsene?

Leider konnte ich noch nicht testen, ob dieses Buch auch bei Kindern gut ankommt, aber ich wollte es euch gerne noch zeitig vor Weihnachten vorstellen. Häufig erlebt man, dass künstlerische Bilderbücher die Erwachsenen begeistern, bei den Kindern jedoch nicht unbedingt so gut ankommen. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass dieses Buch bei Kindern gut ankommt. Zum einen ist der Inhalt der Geschichte für sie gut nachzuvollziehen und zum anderen ist der Schneemann selber so gezeichnet, wie man ihn in einem Kinderbuch erwarten würde. Das künstlerische kommt überwiegend durch die weitere Gestaltung der Seiten, was Kinder aber nicht stören wird. Das Buch ist also eine perfekte Mischung aus künstlerischen, auch Erwachsene ansprechenden Elementen und den Lesegewohnheiten von Kindern. Wirklich gut gemacht!

Schneemann Ludwigs größtes Glück von Leelo Tungal und Regina Lukk-Toompere, übersetzt aus dem Estnischen von Carsten Wilms, Kullerkupp Kinderbuch Verlag, ISBN: 978-3-947079-04-9, 13,90€

Ein Gedanke zu „Rezension: Schneemann Ludwigs größtes Glück

  • 7. Dezember 2017 um 00:05
    Permalink

    Tolles Buch, welches sich sicherlich nicht nur an Kinder, sonder nauch an Erwachsene richtet, sodass es sich für Eltern wahrscheinlich doppelt lohnen würde, da die Geschichte wirklich toll ist und auch die Bilder mich überzeugen konnten . 🙂
    Liebe Grüße
    Joel von Büchervergleich.org

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen