Rezension: Weihnachtliche Reise um die Welt

Weihnachten ist ein wunderschönes Fest, aber es wird überall auf der Welt anders gefeiert. Gemeinsam mit dem Sternenmädchen Nayra reist Luka in dem Buch „Weihnachtliche Reise um die Welt“ in verschiedene Länder und lernt dabei die unterschiedlichsten Bräuche kennen.

Viele verschiedene Länder – viele verschiedene Bräuche

In Österreich begegnet er Sankt Nikolaus mit seinen Krampussen, in Australien landet er am Strand, in Schweden sieht er Lucia mit ihrem Lichterkranz, in Mexico lernt er die Tradition der nachgespielten Herbergssuche kennen, in den USA würde er am liebsten gemeinsam mit den Christmas Carolers singen, auf den Philippinen sieht er Menschen auf dem Weg zur Hahnenmesse, in Südafrika staunt er über den Baum aus Lichtkugeln und in Russland nimmt er am zwölfgängigen Festessen teil.

Leichte Vermischung der Feste

Das Ganze scheint ein zauberhafter Traum Lukas zu sein. Etwas irritierend ist, dass Nayra und Luka in ihrer Reise zeitlich hin und her springen. Luka schläft am Tag vor Heilig Abend ein, aber sie landen bei den Kindern nicht immer Weihnachten, sondern auch an anderen weihnachtlichen und adventlichen Tagen, so dass Weihnachten und andere Feste ein wenig miteinander vermischt werden. Für den Leser wird dies nicht an jeder Stelle klar, da keine Daten genannt werden, so heißt es z.B. „Heute feiern die Schweden nämlich den Tag der heiligen Lucia“.  Nirgendwo wird erwähnt, dass es hier nicht um Weihnachten geht, sondern um das Luciafest am 13. Dezember.

Sehr informativ

Die einzelnen Episoden sind recht kurz, bieten aber einen guten Einblick in die Feiern anderer Länder. Das Buch ist bereits für ältere Kindergartenkinder gut verständlich, aber auch Erwachsene haben sicherlich noch nicht von allen Bräuchen, die hier erwähnt werden gehört.

Der Erzählstil ist sehr angenehm. Bei den Bildern weiß ich noch nicht so recht, wie ich sie finden soll. Die Atmosphäre wirkt durch die Landschaft, Himmel, Beleuchtung etc. teilweise zauberhaft, aber dennoch sind mir die Figuren und ihre Gesichter etwas zu dominant. Sie stechen mir zu sehr auf den Bildern hervor.

Insgesamt ist „Weihnachtliche Reise um die Welt“ ein schönes Buch, welches darauf aufmerksam macht, dass Weihnachten unterschiedlich gefeiert wird. Es macht neugierig auf die Bräuche anderer Länder.

Weihnachtliche Reise um die Welt von Katharina Mauder und Sabine Waldmann-Brun, Kaufmann Verlag, ISBN: 978-3-7806-6290-3, 12,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.