Rezension: Was Herr René so alles malt

Heute möchte ich euch das Bilderbuch „Was Herr René so alles malt“ vorstellen. Allein der Titel des Buches für Kinder ab 3 Jahren macht neugierig, denn noch möchte man natürlich gerne wissen, was der Hund Herr René denn so aufs Papier zaubert. Und es ist wirklich erstaunlich, was er so malt. Seine Bilder sehen täuschend echt aus, aber dennoch wird man von seinen Äpfeln nicht satt. Zumindest so lange nicht, bis er auf einen Zauberer trifft, der es ermöglicht, dass alles, was Herr René malt, Wirklichkeit wird. Aber ist dies wirklich das, was Herr René möchte?

Bilderbuch mit spannenden philosophischen Fragen

Das Bilderbuch zu erfassen ist unglaublich spannend. Worum geht es und was ist der Kern der Aussage? Wie kann man mit diesem Bilderbuch umgehen und was sagt es Kindern und was Erwachsenen?

Es ergeben sich hier einige philosophische Fragen. Was kann man mit einem Talent erreichen und wie setzt man es ein? Was macht einen wirklich glücklich? Was ist dir wichtig und was wünschst du dir? Was ist wichtig im Leben? Aber auch: Was ist real, was ein Bild oder eine Vorstellung? Wie gehört beides miteinander zusammen? Was lässt sich mit Bildern und Kunst erreichen? Hier können sich viele interessante Gespräche ergeben.

Für Erwachsene sind sicherlich die Anspielungen auf den Maler René Magritte interessant. Selbst ich, die wirklich wenig Ahnung von Kunst hat, macht das Buch auf ihn neugierig.

Man kann dieses Bilderbuch einfach nett auf dem Sofa lesen, ohne es groß zu kommentieren oder tiefe Gespräche zu führen. Es kommt leicht und ansprechend daher. Man kann kleine Dinge ansprechen und mit dem Kind über das sprechen, was einem besonders auffällt. Man kann es sicherlich aber auch im Kunstunterricht oder bei einem Malprojekt einsetzen.

Ansprechende, kraftvolle Bilder

Die Bilder sind bunt und farbkräftig. Sie strahlen viel Lebensfreude aus und man kann auf ihnen so einiges witzige zu entdecken. Man kann sich lange mit ihnen beschäftigen und herrliche Details ausfindig machen.

Das Buch eignet sich bereits für Kinder ab 3 Jahren. Hier wird man viele tiefergehende Aspekte sicherlich noch nicht ansprechen. Diese philosophische Ebene ermöglicht es jedoch, das Buch auch noch mit älteren Kindern angucken zu können, ohne dass es langweilig wird.

Bilderbuch: Was Herr René so alles malt

Was Herr René so alles malt von Leo Timmers, übersetzt von Rolf Erdorf, Schaltzeit Verlag, ISBN: 978-3-946972-21-1, 15€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen