Paul & Papa – Geschichten aus dem Alltag

Im Alltag von Kindern passieren selten große, außergewöhnliche Dinge, aber dennoch ist fast jeder Tag spannend und es gibt viele kleine Erlebnisse, die letztendlich genauso erzählenswert sind wie beispielsweise der große Sommerurlaub. Genau diese Sichtweise macht sich das Buch „Paul & Papa – Vorlesegeschichten“ zu eigen. Im Vordergrund stehen Paul, ein Kindergartenkind, und sein Papa, die viel Zeit miteinander verbringen und zwar Zeit im ganz normalen Alltag, in dem der Bagger vor der Haustür und das Kochen des Abendessens zum Erlebnis werden können. Paul und Papa machen keine besonderen Dinge, aber dennoch gibt es genug von ihnen zu berichten, so dass man in dem Buch 20 kurze Geschichten findet. Paul und Papa unterhalten sich viel, sie schauen sich vom Dachfenster abends die Züge an, backen einen Kuchen für die Mama, räumen gemeinsam auf, gehen in den Zirkus, essen Eis und einiges mehr. Klingt langweilig? Ist es nicht, zumindest nicht bei Paul und Papa. Paul ist ein normales, aber aufgewecktes Kind mit einigen guten Ideen und Papa ist ein sehr geduldiger, liebevoller und verständnisvoller Papa, der auch schwierige Situationen spielerisch löst. Paul möchte nicht in den Kindergarten? Aber warum denn nicht, der Kindergarten ist doch so etwas wie ein Büro. Der Papa erzählt Paul, wie er im Kindergarten Büro spielen kann. Hm, klingt irgendwie nicht sonderlich spannende, da spielt Paul im Kindergarten lieber Feuerwehr, während der arme Papa Büro „spielen“ muss. So schnell ist die schlechte Laune von Paul vergessen und der erwachsene Leser staunt wie geschickt der Vater mit den Launen und Ideen des Sohnes umgeht.
Bücherwürmchen hat das Buch aber auch gut gefallen. Abend für Abend haben wir aus diesem Buch die Gute-Nacht-Geschichte gelesen, denn die Länge der einzelnen Geschichten passt dafür hervorragend!
Nicht auf jeder Doppelseite befinden sich Illustrationen, aber insgesamt ist das Buch recht reichlich mit bunten Bildern illustriert. Die Zeichnungen wirken erfrischend, bleiben dabei aber ebenfalls auf einer ruhigen Ebene. Es gibt keinen übertriebenen Witz oder ähnliches in ihnen zu entdecken. Sie begleiten die Geschichten unaufgeregt, aber sehr passend.
Insgesamt ist „Paul & Papa“ sehr zu empfehlen. Es werden tolle Geschichten aus der Welt von Kindern erzählt! In Paul wird man immer wieder seine eigenen Kinder widerentdecken und sein Papa ist einfach klasse! Paul & Papa sind ein super Gespann, an dem man Gefallen finden muss!

55520549c97f2

Paul & Papa – Vorlesegeschichten von Susanne Weber und Susanne Göhlich, Mixtvision Verlag 2015, ISBN: 978-3-95854-027-9, 11,90€

3 Gedanken zu „Paul & Papa – Geschichten aus dem Alltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen