Wie gut, wenn man starke, große Freunde hat!

Kennt ihr noch die Geschichte von dem kleinen Fisch Swimmy, dem es gelingt gemeinsam mit einem Schwarm Fische die großen, gefährlichen Fische auszutricksen? An das Buch musste ich direkt denken, als ich das erste Mal das Buch „Funkel, der kleine Fisch, in Gefahr“ in die Hand nahm. Auch hier geht es letztendlich darum, sich gegenseitig zu helfen, wenn auch nicht viele Kleine etwas gemeinsam bewirken, sondern Funkel von seinem großen Freund dem Wal unterstützt wird.
Funkel macht sich auf den Weg um seinen Freund dem Wal zu suchen. Nach einer Weile findet er einen großen, dunklen Fisch. Aber irgendetwas stimmt da nicht. Es ist jedenfalls nicht sein Freund, den er gefunden hat. Der sieht anders aus. Ob es ein anderer Wal ist, der Hilfe braucht? Funkel schwimmt näher und erst als es schon zu spät ist, erkennt er, dass er sich vor dem Maul eines hungrigen Hais befindet… Er versucht weg zu schwimmen und ruft laut um Hilfe. Zum Glück ist der Wal in der Nähe und rettet Funkel. Denn dazu sind Freunde schließlich da.
Es ist eine schöne Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt. Für die Kinder wird sie durch die Gestaltung des Buches zu etwas Besonderem: Funkel hat nicht ohne Grund seinen Namen. Glitzernd schwimmt er auf den Seiten durch das Meer. Auf den blau gestalteten Seiten, auf denen oft neben Funkel nur Teile des Hais oder ein anderer Meeresbewohner zu sehen ist, sticht der kleine, funkelnde Fisch toll hervor. Durch die Reduzierung der Details auf das Wesentliche tritt der kleine Fisch im großen, weiten Meer umso mehr hervor und der Leser kann bei der auftauchenden großen, schwarzen Flosse bereits das Unglück erahnen. Immer mehr vom Hai wird sichtbar und die Spannung steigert sich. Bücherwürmchen kann es dann kaum erwarten, dass das Maul des Hais im Buch aufgeklappt wird. Ein herrlicher Wonne-Grusel-Moment! Nach dieser großen Spannung ist er dann richtig erleichtert, wenn der Wal kommt. Endlich Rettung für Funkel! Welch eine Freude!
Mir gefällt das Buch gut. Der Spannungsauf- und abbau ist prima gelungen und es ist auch sehr angenehm sich mal ein Bilderbuch anzuschauen, in dem auf den Bildern nur wenige Dinge, aber dafür ausdrucksstarke Ausschnitte zu sehen sind.

 0004304479_0001

Funkel, der kleine Fisch, in Gefahr von Paul Kor, Kerle Verlag, ISBN: 978-3-451-71230-2, 12,99€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.