Wer ist der stärkste in der Kinderbuchwelt?

Der Wolf ist eine sehr beliebte Bilderbuchfigur von Bücherwürmchen. Wölfe sind ihm nicht so ganz geheuer, aber trotzdem üben sie eine große Faszination auf ihn aus. So auch der Wolf in dem Buch „Ich bin der Stärkste im ganzen Land“. Es war von vorne herein klar, dass Bücherwürmchen sich dieses Buch gerne anschaut. Nur als der Wolf mit dem „Quabbelwabbel“ schimpft, weil dieses nicht in ihm den Stärksten im ganzen Land sieht, wird es ihm ein wenig zu spannend, so dass er schnell auf die nächste Seite umblättert., während er sich aber andererseits an der unerwarteten und naseweisen Antwort des kleinen Kröterichs erfreut. Insgesamt verfolgt Bücherwürmchen auf jeden Fall freudig, wie der Wolf sich von allen Bewohnern des Waldes, die teilweise bekannten Märchen entstiegen sind (z.B. Rotkäppchen oder die drei kleinen Schweinchen), die Bestätigung holt, dass er der böse Wolf ist vor dem sich alle fürchten, da er der Stärkste im ganzen Land ist.

Das Ende des Buches, welches mir sehr gut gefällt, versteht Bücherwürmchen noch gar nicht so richtig. Die Pointe ist einfach wunderbar. Auf einmal erklärt ihm ein kleines grünes „Quabbelwabbel“, dass der Wolf gar nicht der Stärkste im ganzen Land ist und als der Wolf dann die riesige Mama des scheinbar so harmlosen Kröterichs sieht, wird aus dem starken, bösen Wolf ganz schnell ein lieber, kleiner Wolf. Durch diese Wendung wird das Buch erst so richtig gut. Trotzdem muss ich es zur Zeit hinnehmen, dass Bücherwürmchen den Inhalt noch nicht ganz durchdringt, denn erklären braucht man das Ende nicht. Das wäre so wie einen Witz zu erklären und damit macht man letztendlich nur alles kaputt. Aber eigentlich ist es auch egal, wer in diesem Buch am stärksten ist, denn Bücherwürmchen stellte nach der Lektüre sowieso erst einmal klar: „Pippi Langstrumpf ist noch stärker!

 9783407760418

Ich bin der Stärkste im ganzen Land von Mario Ramos, Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3407760418, 5,95 € (Minimax)

2 Gedanken zu „Wer ist der stärkste in der Kinderbuchwelt?

  • 20. Oktober 2014 um 08:49
    Permalink

    witzigerweise habe ich Samstag auf der Börse dieses Buch gekauft. da hat man ja immer nicht soviel Zeit ein Buch in Ruhe zu betrachten, um zu erkennen, ob es gut ist. Aber Titel und Bild kamen mir doch bekannt vor. Ich vermutete, dass ich es bei dir gesehen habe, obwohl mir nichts zu der Geschichte einfiel und habe es gekauft! 😉
    Gestern gab es dann noch die “Dicken Freunde” auf dem Flohmarkt. Vielen Dank für deinen Blog!!
    Nicole

    Antwort
    • 20. Oktober 2014 um 08:52
      Permalink

      Ich muss auch mal wieder auf einem Flohmarkt stöbern gehen 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen