Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da

Als ich neulich unseren Jahreszeitentisch herbstlich dekoriert habe, habe ich mir die Frage gestellt, ob es nicht eigentlich auch schöne Herbst-Bilderbücher gibt. Weihnachts- und Winterbücher gibt es zu Hauf, auch bei Frühlings- oder Sommerbüchern fallen mir einige ein, aber Herbstbücher? Da musste ich erst einmal eine Weile stöbern gehen…

Aber ich kann euch nun tatsächlich ein paar Bücher vorstellen, die man sich im Herbst hervorragend anschauen kann. Zum einen Bücher, in denen es vorrangig um den Herbst geht und zum anderen Bücher über Jahreszeiten oder den Wald. Sogar von Pettersson und Findus habe ich ein Herbstbuch gefunden: „Armer Pettersson“. Weitere mir bekannte Herbstbücher sind das Herbst-Wimmelbuch, das Pappbilderbuch mit dem klaren Titel „Herbst“ sowie die Bilderbücher „So schön ist der Herbst“, „Der Maulwurf im Herbst“, „Was schmeckt den Tieren“ und „Der Herbst steht auf der Leiter“. Auf all diese Bücher werde ich in dieser Woche noch genauer eingehen, so dass ihr vielleicht auch für euch ein passendes Bilderbuch für den Herbst findet.

IMG_7617

Während ich mich mit diesem Thema beschäftigt habe, habe ich festgestellt, dass es doch mehr Bücher gibt, die im Herbst spielen, als ich zunächst dachte. Lieselotte ist in dem Buch „Lieselotte ist krank“ natürlich im Herbst erkältet und auf ein weiteres Buch, welches den Herbst zwar nicht als Thema hat, aber in dieser Jahreszeit spielt, hat mich Bücherwürmchen aufmerksam gemacht: „Das Schaf Charlotte“! Als wir gemeinsam das Haus herbstlich dekorierten, sagte Bücherwürmchen: „Jetzt ist Herbst. So wie bei dem Schäfer, der sich verletzt hat.“ Die Assoziation hätte ich selbst gar nicht gehabt, aber es stimmt: Der Schäfer hat sich in den Tagen verletzt, an denen es abends schon früher dunkel wird. Ansonsten wird der Herbst in dem Buch jedoch nicht groß erwähnt.

Passend zum Herbst sind natürlich immer Wald- und Jahreszeiten-Bücher. Im Wald-Buch der „Wieso? Weshalb? Warum?-junior“-Reihe wird z.B. unter anderem auch auf die Dinge, die man im Wald sammeln kann, eingegangen: Kastanien, Bucheckern (bei Bücherwürmchen heißen die meist „Nussecken“), Eicheln, Blätter… Im Jahreszeiten-Buch der selben Reihe wird über typische Naturphänomene (bunte Blätter, Kastanien) und Tätigkeiten (Sankt Martin) hingewiesen.

33298         32730

In dem Buch „Mein erstes großes Buch von der Natur“ findet man – wie auch zu den anderen Jahreszeiten – eine ganze Menge zum Herbst. Hier gibt es tolle Bilder, die die Atmosphäre des Herbstes genau erfassen. In poetischer Sprache und Gedichten wird vom Wind, vom Laub, von den Gänsen, die es in wärmere Regionen zieht, von Spinnenweben, die man in dieser Zeit überall entdecken und leuchten sehen kann, von Äpfeln, Pilzen und frisch gebackenem Brot, von der Ernte und vielem mehr gesprochen. Dieses Buch kann man immer mal wieder hervor nehmen und ein bisschen darin blättern und lesen, wenn es draußen stürmt.

 12051-f7eb48e9669f2b60562b6c5163b73cb2

Welche Herbstbilderbücher kennt ihr?

 

Der Wald, Wieso? Weshalb? Warum?-junior, Ravensburger Buchverlag, ISBN: 978-3473332984, 9,99 €

Die Jahreszeiten, Wieso ? Weshalb? Warum-junior, Ravensburger Buchverlag, ISBN: 978-3473327300, 9,99 €

Mein erstes großes Buch von der Natur von Nicola Davies und Mark Hearld, Aladin Verlag, ISBN: 978-3848900060, 24,90 €

Ein Gedanke zu „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen