Unsere Highlights im September

So, der September geht nun zu Ende – Zeit für einen literarischen Rückblick.

Welche Bücher waren im September unsere Highlights?

Zuerst sind da die Pixi-Bücher zu nennen, insbesondere die neu gekauften, in denen Pixi selbst Abenteuer erlebt. Die hat Bücherwürmchen immer wieder sehr gerne angeschaut. Spannend fand er besonders „Pixi und die kleinen Gespenster“. Seit er dieses Buch kennt, möchte er auch immer Gespenst spielen. Leider hängt er sich dabei auch gerne ein Tuch über den Kopf – denn sonst ist man ja kein Gespenst – und läuft so los… Schade nur, dass sein Tuch keine Löcher für die Augen hat und Bücherwürmchen nicht daran gedacht hat, dass er so Hindernisse wie eine Tür nicht sehen kann. Als Lösung dieses Problem kommt seit der ersten Beule nun ein durchsichtiges Chiffon-Tuch zum Einsatz…

Pixi-Bundle

Ein weiteres Buch, welches gerne angeschaut wurde, war „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ über welches ich demnächst noch mehr berichten werde. Da stimmte einfach das Thema. Bücherwürmchen spielt schon seit langem Feuerwehr und da kam ein Buch mit diesem Thema natürlich genau richtig. Meistens ist er zwar immer noch „Feuerwehrmann Sam“, aber gerne spielt nun auch Wachtmeister Meier oder Löschmeister Wasserhose aus der neuen Geschichte. Und wir bekommen dann natürlich auch die entsprechenden Rollen zugeteilt…

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

In den letzten Tagen holte Bücherwürmchen dann noch ein weiteres Buch häufig hervor: „Ole Unsichtbar“ (auch hierzu demnächst mehr…). Er findet einfach das neue Kind, Kim, welches in die Gruppe kommt, und mit Stäbchen Bulgogi isst, total spannend. Mal schauen, ob wir uns demnächst auch mal an dieses koreanische Essen wagen müssen. Mein Mann hat schon mal ein Rezept herausgesucht…

Ole Unsichtbar

Ach, und gerade fällt mir noch ein Buch ein, welches hier in letzter Zeit ein richtiges Highlight war: Der alte Klassiker „Karius und Baktus“! Mein Mann hat eine alte Kassette von Karius und Baktus gefunden, welche sich jedoch leider nicht mehr abspielen lässt. Daraufhin haben wir uns das Buch aus der Bücherei ausgeliehen und seitdem spielt Bücherwürmchen ständig Karius und Baktus und ich muss der arme Jens sein und „Au, aua!“ rufen. Gerne wehrt sich Bücherwürmchen auch als Karius oder Baktus mit folgendem Satz vor der drohenden Zahnbürste: „Du musst nicht auf deine Mutter hören!“ Ja ja, manchmal hat man es als Mutter nicht einfach mit seinen Kindern. Aber immerhin putzt Bücherwürmchen nach jedem Essen ganz eifrig Karius und Baktus weg, damit sie im Abfluss davon schwimmen.

022_01694_81341_xl

 

Welche Bücher wurden bei euch im September viel gelesen?

 

Pixi-Bundle 8er Serie 226: Alles Gute zum Geburtstag, Pixi!, Carlsen, ISBN: 978-3551044273, 7,92 €

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt von Hannes Hüttner, Beltz & Gelberg, ISBN: 978-3407770820, 9,95 €

Ole Unsichtbar von Trudy Ludwig, Coppenrath, ISBN: 978-3649617013, 12,95 €

Karius und Baktus von Thorbjörn Egner, cbj, ISBN: 978-3570016947, 7,95 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen